• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Mordfall um Daniel Matysik aus Hanau: Neue Anhaltspunkte

31.01.2022, 12:57 Uhr in Gericht
061021 Symbolbild Gericht Prozess II

HANAU/HUNGEN. Im Mordfall Daniel Matysik aus Hanau suchen die Ermittler heute ein Gewässer ab. Die Staatsanwaltschaft hält es für möglich, dass die Leiche des Hanauers in einem See in Mittelhessen liegt .Taucher wollen heute in einen kleinen See bei Hungen im Kreis Gießen steigen, um dort nach sterblichen Überresten zu suchen. Seit 2016 fehlt von dem aus einer wohlhabenden Hanauer Familie stammenden Daniel Matysik jede Spur. Zwei Männer stehen seit Frühjahr 2021 vor Gericht. Sie sollen ihren Freund entführt haben, um Lösegeld zu erpressen. Als das nicht gelang, sollen sie ihn getötet haben. Die Leiche blieb allerdings bis heute verschwunden. Möglich, dass sich das heute ändert.