• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Nach Eklat in Großwallstadt: Kommunal-Aufsicht eingeschaltet

18.11.2022, 12:48 Uhr in Kreis Miltenberg
Grosswallstadt Rathaus

GROSSWALLSTADT. Der Streit zwischen Großwallstadts Bürgermeister Roland Eppig und dem Gemeinderat eskaliert immer mehr. Jetzt ist sogar die Kommunalaufsicht mit dem Fall befasst. Das bestätigte Eppig Radio Primavera.

Am Dienstag verließen sogar Eppigs eigene Parteifreunde wütend die Gemeinderatssitzung - Anlass ist die Veröffentlichung eines nicht genehmigten Protokolls im Amtsblatt, außerdem soll Eppig Beschlüsse ignoriert haben. Der Konflikt zwischen dem Bürgermeister und seinen Räten schwelt schon länger – aber wer sich in Großwallstadt jetzt eine Abwahl wie die zuletzt in Frankfurt bei OB Feldmann wünscht, wünscht vergeblich. Anders als in Hessen ist die Abwahl des 1. Bürgermeisters in Bayern rechtlich nicht möglich.