• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Brandstiftung in Stockstädter Wald? - Kripo ermittelt

27.07.2022, 11:53 Uhr in Blaulicht
030412 Waldbrand Amorbach Feuer cut

STOCKSTADT. Nach dem Brand eines großen Waldstücks zwischen der bayerisch-hessischen Landesgrenze vor rund einem Monat hat inzwischen die Kriminalpolizei Aschaffenburg die weiteren Untersuchungen zur Ursache des Feuers übernommen. Die Brandfahnder ermitteln wegen eines möglichen Brandstiftungsdelikts.

Wie bereits berichtet, hatte die Aschaffenburger Polizei die Ermittlungen zur Ursache des Waldbrandes vom 23. Juni zunächst aufgenommen. Der Brand in einem Waldstück im Bereich der B26 hatte einen Großeinsatz der Feuerwehr aus dem gesamten Landkreis Aschaffenburg und dem benachbarten Babenhausen in Hessen zur Folge. Das Feuer hatte sich damals auf eine Fläche von rund 25.000 Quadratmetern ausgebreitet, bevor es gelöscht werden konnte

Inzwischen hat die Kriminalpolizei Aschaffenburg die Ermittlungen zur Entstehung des Waldbrands übernommen. Die Beamten gehen nunmehr von einem Brandstiftungsdelikt aus, bei dem menschliches Handeln als Ursache in Frage kommt. Inwieweit sich das Feuer aufgrund von Fahrlässigkeit entzündet hat oder vorsätzliche Brandlegung zu Grunde liegt, ist Gegenstand der noch andauernden Ermittlungen.