• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Nach Großbrand in Kompostwerk: Falsche Mülllagerung mögliche Ursache

Topnews
29.03.2022, 14:48 Uhr in Blaulicht
280322 AB Brand
Foto: Feuerwehr Aschaffenburg

ASCHAFFENBURG. Nach dem Großbrand in einem Kompostwerk am Montagabend haben die Löscharbeiten der Feuerwehr bis in die Nacht angedauert. Brandfahnder der Kriminalpolizei Aschaffenburg befanden sich am Dienstagvormittag vor Ort und konnten nun die vermeintliche Ursache für den Ausbruch des Feuers ermitteln.

Wie bereits berichtet, ging gegen 18:25 Uhr bei der Integrierten Leitstelle von Feuerwehr und Rettungsdienst die Mitteilung über den Brand einer Lagerhalle im Kompostwerk in der Obernburger Straße ein. Die Lagerhalle stand beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits in Vollbrand. Die Löscharbeiten der örtlichen Feuerwehr dauerten bis in die Nacht an, konnten jedoch nicht verhindern, dass an der Lagerhalle ein wirtschaftlicher Totalschaden entstanden ist.

Die Kriminalpolizei Aschaffenburg hat noch am Abend vor Ort ihre Ermittlungen aufgenommen. Am Dienstagvormittag befanden sich Brandfahnder des zuständigen Kommissariats an der Brandörtlichkeit und versuchten, die Ursache für das Feuer zu klären. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen wird davon ausgegangen, dass eine unsachgemäße Müllentsorgung das Feuer ausgelöst und dieses sich dann innerhalb weniger Minuten auf die komplette Lagerhalle ausgebreitet hat. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf einen niedrigen siebenstelligen Bereich.

Der Kreisrecyclinghof ist aktuell nur noch eingeschränkt nutzbar. Darauf hat das Landratsamt am Morgen hingewiesen. Der Kreis bittet darum, die Kleinmengen an Wertstoffen, die man sonst mal eben loswerden kann, in den nächsten Tagen nicht anzuliefern. Es ist zu viel kaputt gegangen beim Brand vergangene Nacht. Auf den Freiflächen liegt der ganze verkokelte Müll bergeweise herum. Die Verantwortlichen bemühen sich gerade darum, zu klären, wie der Betrieb in den nächsten Wochen ablaufen kann. Die Halle selbst muss höchstwahrscheinlich abgerissen und neu aufgebaut werden.

Mehr zum Thema

Andreas Heil von der Feuerwehr Aschaffenburg zum Einsatz