• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Nach Misshandlung von Baby in A'burg: Verdächtiger streitet Tat ab

Topnews
08.11.2022, 16:36 Uhr in
Symbolbild Baby Geburt Hebamme

ASCHAFFENBURG. Der Mann, der wegen der Misshandlung eines Babys in Aschaffenburg festgenommen wurde, bestreitet die Tat. Das gab die Staatsanwaltschaft jetzt bekannt.

Dem Mann wird versuchter Totschlag vorgeworfen – er soll den zehn Monate alten Jungen mehrfach mit voller Kraft auf den Boden geworfen haben. Zuvor habe es einen Streit zwischen dem Tatverdächtigen und seiner Lebensgefährtin, der Mutter des Kindes, gegeben. Das Baby schwebt mittlerweile nicht mehr in Lebensgefahr.

Dem Angeklagten werden neben diesem Fall auch noch weitere Misshandlungen vorgeworfen. Bislang war es aber nie zu einer Strafanzeige gekommen.