• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Nach Tod zweier Kinder in Karlstein: Chemie-Spezialeinheit ermittelt

Topnews
26.01.2022, 12:17 Uhr in Blaulicht
240122 Karlstein tote Kinder 2

KARLSTEIN-DETTINGEN. Im Fall der zwei tot in einem Haus in Karlstein-Dettingen entdeckten Kinder dauern die Ermittlungen zu den genauen Hintergründen weiter an. Man warte unter anderem noch auf die Ergebnisse einer toxikologischen Untersuchung, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch. «Wir wollen gründlich ermitteln. Wenn wir etwas schwarz auf weiß haben, werden wir das auch verkünden», sagte er. Er hoffe, dass es bis zum Ende der Woche Ergebnisse gebe.

Das fünf Jahre alte Mädchen und der vierjährige Junge waren am Montagmorgen von ihrem Bruder leblos in dem Haus in Dettingen entdeckt worden. Die Kinder waren Geschwister. Ihr 49 Jahre alter Vater wurde verletzt und kam in ein Krankenhaus.

Auch nach ihrer Obduktion war die Todesursache der Kinder zunächst unklar geblieben, daher wurden weitere toxikologische Untersuchungen angestoßen. Am Dienstag untersuchten auf gefährliche Substanzen spezialisierte Kräfte von der Analytischen Taskforce (ATF) den Einsatzort. Eine Kohlenmonoxidvergiftung schlossen die Ermittler nach Angaben der Polizei aus. Ein Unglücksfall sei weiter nicht auszuschließen, sagte der Sprecher am Mittwoch. Hinweise auf ein Verbrechen gebe es nach derzeitigem Kenntnisstand nicht.