• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Neue Kindertagesstätte in Obertshausen auf der Zielgeraden

20.04.2022, 11:16 Uhr in Lokales
200422 Baustellenbesuch Kita Badstrasse

OBERTSHAUSEN. Die Magistratsmitglieder der Stadt Obertshausen besichtigten jüngst im Anschluss an ihre Sitzung die Baustelle der Kindertagesstätte Badstraße. Die Bauarbeiten schreiten weiterhin zügig voran, sodass die Fertigstellung im Sommer 2022, gemäß Zeitplan, erfolgen wird.

Bereits Ende April soll die Fertigstellung des Gebäudes erfolgen. Lediglich das Außengelände muss noch hergestellt werden, dafür werden die Arbeiten der Außenanlage in einem Ausschreibungsverfahren vergeben. Damit der Einzug der Kinder im August 2022 stattfinden kann, sind auch schon die Möbel für Groß und Klein bestellt.

In dem Neubau haben vier Gruppen je zwölf Kinder im Alter von unter drei Jahren Platz. 24 Kinder werden noch in diesem Jahr ihre alte Einrichtung an der Rodaustraße verlassen und zusammen mit der Kita-Leiterin Eva-Maria Uschmann sowie dem Erzieherteam in die neue Kindertagesstätte Badstraße einziehen. Durch den Neubau auf dem 770 Quadratmeter großen Areal hat die Stadt Obertshausen damit Betreuungsplätze für weitere 24 Kinder geschaffen.

Die neue Kita entsteht auf einem Teil des ehemaligen Freibadgeländes des Waldbads in direkter Nachbarschaft zur Sporthalle Badstraße. Ein weiterer Vorteil an dem Standort ist der vorhandene Baumbestand, der für die spielenden Kinder auf dem Außengelände genügend Schatten spendet.

Um den Bau einfach, effizient und kostengünstig zu realisieren, wird die Kindertagesstätte in einer Holzrahmenbauweise errichtet. Die Kindertagesstätte entspricht somit auch den neuesten Vorgaben des Gebäudeenergiegesetzes (GEG).

Mit einer Million Euro erfolgt die Förderung des Neubaus durch das Investitionsprogramm Kinderbetreuungsfinanzierung 2020/21 des Bundes. Die geplanten Gesamtkosten belaufen sich auf circa 2,6 Millionen Euro.

Die Obertshausener Stadtverordneten haben dann im Juni die Möglichkeit vom aktuellen Stand der Dinge bei einem Vor-Ort-Termin zu überzeugen. Dann können sie auch Fragen zu Bau und Konzeption der Kita stellen.

Quelle: Stadt Obertshausen