• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Nicht nachgedacht - Mann fährt betrunken zur Polizei A'burg

15.05.2022, 08:24 Uhr in Blaulicht
Auto fahren

ASCHAFFENBURG. Am Samstag, gegen 23:20 Uhr, erschien ein 49-jähriger Mann bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg im Lorbeerweg um persönlich eine Anzeige zu erstatten. Bereits zu Beginn der Anzeigenaufnahme konnte die Sachbearbeiterin jedoch starken Alkoholgeruch und eine verwaschene Aussprache feststellen. Zuvor war er von einem Kollegen dabei beobachtet worden, wie er sein Fahrzeug selbst bis auf den Parkplatz der Dienststelle fuhr. Ein durchgeführter Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht und zeigte einen Wert von fast zwei Promille. Infolgedessen wurde ein Strafverfahren eingeleitet, eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Doch dem nicht genug, zudem bestand ein Entstempelungsersuchen der Zulassungsstelle für den Mercedes des Betroffenen, da die notwendige Kfz-Haftpflichtversicherung nicht mehr bestand. Nachdem die Fahrzeugschlüssel zur Unterbindung der Weiterfahrt ohnehin sichergestellt wurden, wurden zudem die Kennzeichen direkt entstempelt und das Fahrzeug so außer Betrieb gesetzt. Der Fahrer muss sich nun aufgrund der verschiedenen Straftatbestände verantworten. Der Grund für sein Erscheinen bei der Polizei konnte letztendlich durch den potentiellen Anzeigenerstatter nicht mehr artikuliert werden.

Quelle: Polizei