• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

OFC mit Niederlage beim TSV Steinbach Haiger

24.04.2022, 08:22 Uhr in Sport
061121 Symbolbild Fussball

OFFENBACH/HAIGER. Im Vergleich zum 1:1 gegen die TSG Balingen veränderte OFC-Trainer Ristic die Startelf auf zwei Positionen: Garcia ersetzte den gelbgesperrten Deniz im zentralen Mittelfeld, Bozic stürmte anstelle von Hermes (Bank) im Doppelsturm mit Hosiner.

Der OFC begann, angepeitscht von den gut 1.000 Offenbacher Fans, druckvoll. In der zweiten Minute klärten die Steinbacher eine Flanke von links im Strafraum. Dann übernahmen die Gastgeber überwiegend das Heft des Handelns. Die größte Chance der ersten Halbzeit in der 12. Minute: Richter parierte glänzend zur Ecke. Nach 30 Minuten verzeichnete Steinbach Haiger 7:0 Ecken, sonderlich gefährlich wurde es aber nur bei einem Kopfball knapp neben den Pfosten. In der 39. und 43. Minute kamen die Kickers nochmal nach vorne, die Flanken von Breitenbach nach tollem Solo und von Garcia fanden aber keine Abnehmer.

Sreto Ristic reagierte zur Halbzeit und brachte Hermes für Hosiner. Die erste gefährliche Aktion der zweiten Hälfte gehörte den Gastgebern, ein Kopfball landete am Außennetz. In der 61. Minute dann die erste Ecke für den OFC, im Gewühl konnte Steinbach noch klären. Nach blitzsauberem Konter dann im direkten Gegenzug die Führung für den TSV: Eine Flanke beförderte Breitenbach unglücklich ins eigene Netz. Der OFC reagierte mit einem Doppelwechsel, Firat und Ramaj kamen für Bojaj und Garcia. In der 72. Minute dann das entscheidende 2:0 durch Wulff. In der 76. dann auch noch das 3:0 durch Stock, der am Strafraum mehrere Offenbacher aussteigen ließ und sicher vollendete.

Die nächste Partie steht für den OFC am kommenden Mittwoch, 27. April, an. Um 20 Uhr gastiert dann der FSV Frankfurt zum Halbfinale des Hessenpokals im Stadion am Bieberer Berg.

Quelle: OFC