• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

OFC verliert im DFB-Pokal gegen Düsseldorf

31.07.2022, 08:31 Uhr in Sport
OFC Logo

OFFENBACH.Am heutigen Samstagabend verloren die Kickers in der ersten Runde des DFB-Pokals gegen Fortuna Düsseldorf. Das Spiel vor atemberaubender Kulisse mit 16.620 Zuschauern und Choreografie vor dem Anpfiff endete mit 1:4 für die Gäste. Das Tor für den OFC erzielte Jakob Lemmer.

Die Kickers begannen, angepeitscht durch die jubelnden Fans, mit einem hohen Pressing und ersten Chancen. In der achten Minute setzte sich Lemmer auf dem Flügel durch und schoss von der rechten Seite aufs Tor, doch sein Schuss wurde abgefälscht und konnte im Nachfassen vom Torwart aufgenommen werden. In der 15. Minute versuchte es Semir Saric von der Strafraumkante aufs untere Eck, doch erneut war Florian Kastenmeier zur Stelle.

In der 31. Spielminute dann die Fortuna. Andre Hoffmann traf nach einer Ecke per Kopf zum 0:1. Sechs Minuten danach der Versuch zum Ausgleich als Saric eine Freistoßflanke in Richtung von Jayson Breitenbach schlug, doch dessen Kopfball ging neben das Tor.

In der Halbzeitpause wurden Dejan Bozic und Christian Derflinger für Törles Knöll und Jost Mairose eingewechselt. Der eingewechselte Bozic blockte in der 53. Minute einen Abschlag von Kastenmeier und legte in die Mitte auf Lemmer auf, sein Schuss wurde zur Ecke geklärt. Die Eckballflanke wurde direkt vom Zweitligisten geklärt und die sich daraus ergebende Situation zum Konter genutzt, indem Kristoffer Peterson im Zweikampf mit David Richter flach ins Tor traf und die Führung ausbaute.

Der OFC gab nicht auf. Drei Minuten nach dem Gegentreffer flankte Lucas Hermes vom Flügel aus in die Mitte, wo der Ball über Umwege bei Bozic landete. Dessen Kopfball ging an die Latte, doch Lemmer reagierte blitzschnell und staubte zum Anschlusstreffer ins kurze Eck ab. In der 63. Spielminute wurde Bozic lang geschickt, er lupfte dann gut über den herausgekommenen Kastenmeier, aber der Ball ging knapp rechts am Tor vorbei. Der eingewechselte Daniel Ginczek besiegelte die Niederlage dann mit einem Tor aus der Distanz in der 71. Minute und einem gut rausgespieltem Kontertreffer in der 79. Spielminute. Damit gewannen die Gäste mit insgesamt 1:4 und kommen weiter in die 2. Runde des DFB-Pokals.

Weiter geht’s für den OFC mit dem Regionalliga-Südwest-Start gegen den VfR Wormatia 08 Worms am Sonntag, den 07. August. Anstoß in der EWR-Arena ist um 14 Uhr.

Quelle: OFC