• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Wer ist gefahren? Was wurde angefahren? Wo ist die Unfallstelle?

08.12.2021, 14:09 Uhr in Blaulicht
Polizei Polizeiauto Polizeiwagen

OFFENBACH/FRANKFURT. Die Sachbearbeiterin hiesiger Unfallfluchtgruppe hat derzeit einen brisanten Fall in Bearbeitung, zu dem noch folgende Fragen offen sind: Wer ist gefahren? Was wurde angefahren? Wo ist die Unfallstelle? Der Frankfurter Polizeiautobahnstation wurde bereits am Samstag, den 27.11.2021, gegen 5.20 Uhr, ein auf der Autobahn 5 in Richtung Kassel in Schlangenlinien fahrendes und demoliertes Fahrzeug gemeldet. Eine Streife konnte kurz nach dem Homburger Kreuz einen unsicher fahrenden VW UP! feststellen und gab entsprechende Folgezeichen, um das Auto sicher von der Autobahn zu leiten. Der VW stoppte allerdings abrupt auf dem Seitenstreifen. Als die Streifenbeamten schließlich am Fahrzeug waren, trafen sie zwei Insassen, eine 26-Jährige und einen 31-Jährigen an. Beide standen augenscheinlich unter Alkoholeinfluss. Ein jeweils durchgeführter Alco-Test zeigte 1,27 und 1,36 Promille an. Zudem war der weiße VW UP! an der linken Vorderseite erheblich beschädigt. Bezüglich dieses Unfallschadens ließ sich die Frau aus Schotten dahingehend ein, dass sie mit ihrem Begleiter zuvor einen Club in der Bahnhofstraße in Offenbach besucht hätte. Der VW wäre in der Nähe in einem Parkhaus abgestellt gewesen und dort von einem unbekannten Fahrzeug angefahren worden. Die Unfallfluchtermittlerin schließt allerdings nicht aus, dass der VW UP! auf der Fahrt selbst einen Unfall verursacht hat.

Hierbei könnte der Wagen ein geparktes Auto oder auch eine Art Poller touchiert haben. Mögliche Geschädigte und Unfallzeugen werden daher gebeten sich zu melden. Die Beamtin schließt zudem einen schnellen Fahrertausch nach dem Stopp auf der Autobahn nicht aus. Auch hier werden Zeugen gesucht, die Angaben zur Fahrerin oder Fahrer des weißen VW machen können. Die Unfallfluchtermittlerin bittet um Hinweise unter der Rufnummer 06183 91155-0.

Quelle: Polizei Offenbach