• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Ohne Fahrerlaubnis unterwegs - Polizei stoppt LKW Fahrer bei Gründau

21.01.2022, 16:10 Uhr in Blaulicht
Polizei Halt Stop

GRÜNDAU. Gleich mehrere Anzeigen hat ein 42 Jahre alter Mann aus dem Landkreis Aschaffenburg, der am Donnerstagmorgen am Steuer eines Lastkraftwagens durch Beamte der Polizeiautobahnstation Langenselbold kontrolliert wurde, zu erwarten.

Grund für die Kontrolle war die Mitteilung einer aufmerksamen Zeugin, die den Lastkraftwagen kurz vor 7 Uhr auf der Autobahn 66 in Fahrtrichtung Hanau erblickte und folgerichtig die Polizei informierte. Laut der Zeugin soll der Lastkraftwagen Schlangenlinien gefahren sein, weshalb sich eine Streife umgehend auf den Weg machte. Gegen 7 Uhr konnten die alarmierten Beamten den gemeldeten Lastkraftwagen feststellen und folgte diesem. Beim Hinterherfahren stellten die Beamten fest, dass der Fahrer des Lastkraftwagens beim Spurwechsel den Fahrtrichtungsanzeiger nicht benutzte und im weiteren Verlauf mehrfach nach rechts auf den Seitenstreifen fuhr; daher kam es im Industriegebiet in Alzenau zur Kontrolle des Fahrers. Gemäß dem ausgehändigten Führerschein verfügte 42-jährige Lenker nicht über die erforderliche Fahrerlaubnis, weshalb sich demnach der Anfangsverdacht des Führens eines Kraftfahrzeugs ohne erforderliche Fahrerlaubnis ergab. Zudem war im Führerschein kein erforderlicher Nachweis für eine bestehende Berufskraftfahrerqualifikation eingetragen. Auf weitere Nachfrage konnte die Person auch keine vorgeschriebene Fahrerkarte aushändigen.

Eine Nachschau ergab, dass im verbauten EG-Kontrollgerät keine Fahrerkarte eingelegt war. Zudem zeigte ein vor Ort durchgeführter Drogenvortest ein positives Ergebnis an; daher besteht der Verdacht, dass der 42-Jährige den Lastkraftwagen unter Drogeneinfluss führte.

Daraufhin wurde die Weiterfahrt untersagt. Das Fahrzeug wurde vor Ort verschlossen und die Fahrzeugschlüssel zunächst sichergestellt. Nach einer erfolgten Blutentnahme in einem nahegelegenen Klinikum wurde der 42-jährige entlassen. Auf ihn kommen nun mehrere Strafverfahren zu.

Quelle: Polizei Südosthessen