• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Miese Attacke: Pfefferspray ins Gesicht gesprüht am A'burger Hbf

04.02.2022, 11:24 Uhr in Blaulicht
Symbolbild Bundespolizei

WÜRZBURG/ASCHAFFENBURG. Ein Jugendlicher sprühte einem anderen Jugendlichen im Aschaffenburger Hauptbahnhof Pfefferspray ins Gesicht. Dieser musste daraufhin vom Rettungsdienst behandelt werden. Der Täter wurde gefasst. Zwei 16-jährige Jugendliche gerieten am Donnerstagabend (03. Februar) im Aschaffenburger Hauptbahnhof gegen 17:45 Uhr aneinander. Im Verlauf eines verbalen Streits forderte ein Jugendlicher den anderen auf, sein mitgeführtes Tierabwehrspray vorzuzeigen. Nachdem er dies tat, nahm es ihm der andere ab und sprühte seinem Kontrahenten damit den Reizstoff ins Gesicht. Der verletzte Jugendliche suchte daraufhin gemeinsam mit einem Zeugen die Bundespolizei auf, die den Rettungsdienst alarmierte. Während der Versorgung des 16- Jährigen konnte gemeinsam mit dem Zeugen der Täter im Hauptbahnhof angetroffen und identifiziert werden. Das Tierabwehrspray führte er allerdings nicht mehr mit sich. Gegen den 16-jährigen Deutschen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

Quelle: Bundespolizei Würzburg