• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Raser-LKW - 7900 Euro Bußgeld

07.04.2022, 13:12 Uhr in Blaulicht
Polizei Polizisten Unfall

HÖSBACH. Ein Autofahrer meldete am Mittwoch gegen 12:00 Uhr einen Lkw, der ihn selbst mit geschätzten 130 km/h am Kauppenabstieg überholt hatte. Die hinzugerufene Streife der Verkehrspolizei konnte das rasende Sattelzuggespann mit irischer Zulassung antreffen und auf einem nahegelegenen Parkplatz kontrollieren. Die Auswertung des Kontrollgeräts ergab eine Vielzahl an Geschwindigkeitsüberschreitungen. Die höchste notierte gefahrene Geschwindigkeit betrug unglaubliche 157 km/h. Eine erfasste Strecke von 14 km legte der Fahrer mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 130 km/h zurück. Der zunächst vorliegende Verdacht der Manipulation am Geschwindigkeitsbegrenzer konnte durch eine Untersuchung der Zugmaschine in einer Fachwerkstatt kurzfristig ausgeschlossen werden. Die Gesamtheit der Geschwindigkeitsverstöße seit dem ausgelesenen Grenzübertritt des Lkw-Fahrers am Samstag ergab insgesamt ein Bußgeld in Höhe von 7000 Euro. Hinzu kamen diverse Ruhezeitverstöße des Kraftfahrers für 896 Euro. Das Fahrzeug sowie die Ladepapiere wurden sichergestellt. Eine Weiterfahrt ist erst nach Zahlung der knapp 7900 Euro als Sicherheitsleistung möglich.

Quelle: Autobahnpolizei Aschaffenburg-Hösbach