• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Elsenfeld: Rentner verliert Kontrolle über PKW

19.10.2021, 12:17 Uhr in Blaulicht
Polizei Polizeiauto Polizeiwagen

ELSENFELD. Gegen 15.15 Uhr sind Beamte der Polizeiinspektion Obernburg am Montag zu einem Unfall in die Marienstraße beordert worden. Hier war ein 84-jähriger Rentner mit seinem Peugeot von der Marienstraße kommend Richtung Stachus unterwegs.

Aufgrund medizinischer Probleme kam der Peugeotfahrer zunächst mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und touchierte hier einen Metallpfosten, danach lenkte er wieder nach links und streifte mit der Front des Peugeot einen vorausfahrenden Pkw Peugeot eines Collenbergers. Daraufhin driftete der Pkw über die Querungshilfe am dortigen Kreisverkehr und prallte frontal in die auf dem Mittelstreifen befindlichen Blumenkästen. Diese wurden gegen zwei Laternenmasten geschoben, bevor der Peugeot endgültig zum Stillstand kam. Glücklicherweise wurde bei der „Irrfahrt“ des Pkw kein Fußgänger gefährdet. Der angerichtete Sachschaden beträgt ca. 6000 Euro. Der beschädigte Peugeot war nicht mehr fahrbereit.

Für einen Passanten, der die Unfallstelle passierte während die Polizeibeamten den Unfall aufnahmen, endete der Nachmittag mit einer Kontrolle. Die Beamten nahmen beim Vorbeigehen des Elsenfelders starken Marihuanageruch wahr. Als sie den Passanten ansprachen, versuchte dieser seinen mitgeführten Joint wegzuwerfen und auszutreten. Dies gelang jedoch nicht. Den jungen Elsenfelder erwartet nun eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittlegesetz.

Quelle: Polizeiinspektion Obernburg