• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Schnelltestbus im Kreis Aschaffenburg wieder gut angelaufen

06.12.2021, 15:35 Uhr in Corona
Corona test

KREIS ASCHAFFENBURG. In der zweiten Woche seit Wiederinbetriebnahme des Schnelltestbusses wurden insgesamt 1.638 Corona-Schnelltests durchgeführt - rund 200 mehr als in der Vorwoche. Um den Besuch des Schnelltestbusses noch zügiger zu gestalten, können im Vorfeld auch schon die Personaldaten (Name, Adresse, Erreichbarkeiten) in der Corona-Warn-App eingetragen werden. Nach einmaliger Eingabe der Daten muss dann nur noch der QR-Code vorgezeigt werden, anstatt die Daten vor Ort neu angeben zu müssen. Möglich ist dies in der Corona-Warn-App durch Klicks auf „Sie lassen sich testen?“ sowie anschließend auf „Schnelltest-Profil anlegen“.

Erstmalig startete der auf Initiative des Landrats ins Leben gerufene Schnelltestbus am 17. März 2021. Am 10. Oktober 2021 fuhr der Schnelltestbus zunächst letztmalig, weil die Ministerpräsidentenkonferenz beschlossen hatte, die kostenlosen Bürgertestungen einzustellen. Seit 22. November 2021 tourt der Schnelltestbus nun wieder durch den Landkreis.

Landrat Dr. Alexander Legler lobte alle, die das Testangebot wahrnehmen, und auch das vorbildliche Engagement der Ehrenamtlichen als „weiterhin unermüdlichen und professionellen Einsatz“: „Neben der Impfung, die als einziges Mittel zur Bekämpfung der Pandemie unerlässlich bleibt, um sich und andere zu schützen, die Folgen auch im Falle einer Ansteckung abzumildern und unser Gesundheitssystem vor einem Kollaps zu bewahren, ist auch das regelmäßige Testen unverzichtbar, um eine weitere Ausbreitung des Virus einzudämmen. Das Testen verschafft im Rahmen des Möglichen Gewissheit für sich selbst und verhindert, die mögliche Weitergabe des Virus. Bitte nutzen Sie daher auch weiterhin rege unsere Testangebote, um sich und andere auch auf diese Weise zu schützen!“


Quelle: Kreis Aschaffenburg