• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Start der Corona-Impfungen in Apotheken: Nur wenige machen mit

Topnews
08.02.2022, 07:11 Uhr in Corona
Impfen Symbolbild

PRIMAVERALAND. Nur wenige Apotheken im Primaveraland impfen ab heute aktiv mit. Der Bundestag hatte im Dezember beschlossen, dass die Apotheker sich künftig an der Impfkampagne aktiv beteiligen sollen. Aber in einer Primavera-Stichprobe gaben die meisten Apotheker an, dies nicht leisten zu können.

Die Apotheke im Elisenpalais ist noch nicht so weit. Dort wollen sie erst Ende Februar beim Impfen einsteigen. Einige Apotheker schätzen, dass der Bedarf in der Stadt selbst aufgrund vieler anderer Möglichkeiten nicht sonderlich hoch ist, sondern eher auf dem Land. Doch die kleinen Landapotheken hätten aufgrund fehlender Räumlichkeiten oft gar nicht die Möglichkeiten dazu, so die Kahler Apothekerin Eva Imhof.

Der Landesapothekenverband in Bayern schätzt, dass sich maximal 30 Prozent der Apotheken im Freistaat am Impfen beteiligen werden. Auch in Hessen ist das Interesse der Apotheker gering.