• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

SVA: Stürmer Niklas Meyer bleibt am Schönbusch

02.04.2022, 12:20 Uhr in Sport
Niklas Meyer SVA
Foto: Moritz Hahn

ASCHAFFENBURG. Nach Daniel Cheron und Veit Klement hat nun auch Stürmer Niklas Meyer seinen Vertrag bei Viktoria Aschaffenburg verlängert. Niklas Meyer ist das nächste regionale Talent, das sich nach seiner ersten Saison im Herrenbereich im Regionalliga-Kader von Viktoria Aschaffenburg etabliert hat. Der 19 Jahre alte gebürtige Langener hat nun kurz nach der bestandenen Führerscheinprüfung gleich nochmals Grund zum Feiern: Er verlängerte am Donnerstagabend seinen Vertrag am Schönbusch um weitere zwei Jahre.

Der flinke Nachwuchsspieler wechselte vor der laufenden Saison von der U19 der Offenbacher Kickers zum SVA. Der in Dreieich lebende dynamische Angreifer kam in dieser Spielzeit bereits auf 28 Einsätze in Ligaspielen. Dabei traf er vier Mal für seine Mannschaft und bereitete zwei Treffer vor.

"Es freut uns ungemein, dass wir mit Niklas ein weiteres Talent aus der Region für zwei weitere Jahre binden konnten. Regionale Talentförderung ist ein elementarer Bestandteil unserer Philosophie, von daher ist es auch für uns eine Bestätigung, dass Niklas seine Zukunft am Schönbusch sieht. Wenn er sich weiter so entwickelt wie in den vergangenen Monaten, werden wir noch einiges von ihm erwarten können”, benennt Benedikt Hotz, Sportlicher Leiter der Viktoria, Gründe für die weitere Zusammenarbeit.

“Niklas hat sich in dieser Saison toll entwickelt. Er hat gute Anlagen, ist abschlussstark und bringt dazu auch noch Geschwindigkeit mit. Er hat auf jeden Fall das Potenzial, sich bei uns durchzusetzen und ist damit ein Spieler, mit dem man in den kommenden Jahren rechnen kann und muss. Diese Entwicklung wollen wir fortsetzen und bis dahin wird er aus der zweiten Reihe Druck machen. Dass er nah an der ersten Elf dran ist, sieht man ja an den bisherigen Einsatzzeiten und seinen Toren bzw. Vorbereitungen”, ist auch Cheftrainer Jochen Seitz vollauf zufrieden mit dem Nachwuchstalent.

Niklas Meyer selbst ist ebenfalls zufrieden mit seinem bisherigen persönlichen Saisonverlauf und der Verlängerung: “Ich bin sehr glücklich über die Vertragsverlängerung und darüber, noch zwei weitere Jahre in Aschaffenburg spielen zu können. Ich wurde sehr gut vom Team aufgenommen und fühle mich richtig wohl. Ich denke, dass das bisher eine solide erste Saison im Herrenbereich war, mit der ich ganz zufrieden sein kann. Ich weiß aber, dass ich noch mehr leisten kann und möchte das bei der Viktoria, die auf junge Spieler setzt und ihnen eine Chance gibt, auch unter Beweis stellen.”

Quelle: SVA