• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Trotz SVA-Proteste: Viktoria schon morgen gegen FC Memmingen

04.04.2022, 14:43 Uhr in Sport
Logo

ASCHAFFENBURG. Das wegen der widrigen Witterungsbedingungen abgesetzte Spiel zwischen dem FC Memmingen und Viktoria Aschaffenburg soll am Dienstagabend (05.04.) um 19.30 Uhr nachgeholt werden. Der Bayerische Fußballverband (BFV) hatte für die abgesagte Partie gleich am Freitag (01.04) kurzfristig den 05. April 2022 als Nachholtermin vorgeschlagen. Dies vor dem Hintergrund weiterer möglicher Spielausfälle durch die derzeit hohen Corona-Inzidenzen. Nach weiteren Verhandlungen am Wochenende und dem Abwarten bezüglich der weiteren Wetterprognose steht der Termin nun aber fest. „Für uns ist dieser Termin aus mehreren Gründen unglücklich, vor allem weil wir sehr kurzfristig einen hohen logistischen Aufwand leisten müssen, von dem wir noch nicht wissen, ob und wie wir ihn auf allen Ebenen umsetzen können. Wir hätten aus organisatorischen Gründen lieber einen späteren Nachholtermin vereinbart, beispielsweise den 26. April 2022”,erläutert Benedikt Hotz, Sportlicher Leiter des SVA, die Gemengelage. “Wir müssen es aber nehmen, wie es ist und werden das Beste daraus machen. Optimal ist diese Terminierung für uns aber nicht.”

Enttäuscht und teilweise verärgert zeigt sich Cheftrainer Jochen Seitz über den Ablauf der Terminfestlegung:“Es ist schon sehr verwunderlich, wie diese Terminierung abgelaufen ist. Der BFV hat den Termin zunächst ohne Rücksprache mit uns vorgeschlagen und der FC Memmingen war dann nicht mehr bereit, unsere Probleme ob der Kurzfristigkeit zu beachten. Wir haben einige Spieler, die keinen Urlaub bekommen können und auch die Anreise mit dem Mannschaftsbus wird nicht möglich sein, weil dieser nicht zur Verfügung steht. Man hätte dieses Spiel meiner Meinung nach problemlos zu einem späteren Zeitpunkt austragen können.” Mitreisende Zuschauer werden darauf hingewiesen, dass für das Spiel am Dienstagabend keine Corona-Auflagen mehr gelten.

Quelle: Viktoria Aschaffenburg