• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Görkem Bicer bleibt für weitere 2 Jahre beim TV Großwallstadt

Topnews
14.02.2022, 12:31 Uhr in Sport
140222 TVG Bicer Goerkem 17 Portrait 20x30

GROSSWALLSTADT. Der TV Großwallstadt gibt bekannt, dass Rechtsaußen Görkem Bicer seinen Vertrag für weitere zwei Jahre verlängert hat. Pierre Busch wird den Verein zum Ende der Saison verlassen. Bicer, welcher zur Saison 2021/22 aus der Türkei zum TVG gewechselt ist, hat sich entschieden, weiterhin das Trikot der Blau-Weißen zu tragen.

Geschäftsführer Stefan Wüst freut sich sehr über diese Personalie: „Görkem hat sich in den letzten Monaten bei uns extrem stark entwickelt. Ich bin mir sicher, dass er uns auch in der Zukunft noch schöne Handballmomente bieten wird.“ Auch der sportliche Leiter Michael Spatz findet nur lobende Worte für den 23-Jährigen Türken: „Nach einer anfänglichen Eingewöhnungszeit hat Görkem gezeigt, wie stark er ist. Er hat ein außergewöhnliches Wurfrepertoire und eine sehr gute Abschlussquote. Wir werden noch viel Freude an ihm haben.“

TVG-Trainer Ralf Bader ist sehr glücklich über Bicer`s Entscheidung, am Untermain zu bleiben: „Nach Pierres Abgang freue ich mich total, dass wir mit Görkem einen extrem starken Rechtsaußen bei uns behalten können. Er hat sich – obwohl er die deutsche Sprache nicht spricht und aus einem ganz anderen Handballumfeld kommt – sehr schnell an die zweite Liga gewöhnt und hat auch schon deutlich gezeigt, zu was er in der Lage ist. Wir möchten gemeinsam mit ihm den Weg fortsetzen, dass er kontinuierlich sein Leistungsvermögen abruft und einer der Top-Außen der Liga wird.“

Pierre Busch hingegen hat sich entschieden, seinen zum Ende der aktuellen Saison auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern und wird sich zukünftig neuen Herausforderungen beim ambitionierten Ligakonkurrenten VfL Eintracht Hagen stellen.

Busch hat gleich zu Beginn seiner Neuverpflichtung beim TVG gezeigt, was in ihm steckt. Leider hat sich das junge Talent dann im Dezember 2020 das Kreuzband gerissen und kämpfte sich nach langer und intensiver Regeneration zu Beginn der aktuellen Spielzeit zurück ins Team, wo er aktuell mit viel Einsatz und Engagement versucht, an seine Leistungen anzuknüpfen. Der TV Großwallstadt wünscht Pierre sowohl für seine sportliche als auch private Zukunft alles Gute!

Quelle: TV Großwallstadt

Mehr zum Thema

Pierre Busch
Verlässt Großwallstadt Richtung Hagen: Pierre Busch
Pierre Busch TVG
Verlässt Großwallstadt Richtung Hagen: Pierre Busch
261221 SPORT TVG Pierre Busch
Verlässt Großwallstadt Richtung Hagen: Pierre Busch