• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Unfall auf A3 bei Marktheidenfeld: Pkw fällt von Anhänger

Topnews
26.10.2022, 13:36 Uhr in
Polizei Polizeiauto Dienstawagen

MARKTHEIDENFELD. Am Dienstagabend ist es aus noch ungeklärter Ursache zu einem Unfall mit einem Anhängergespann gekommen, bei dem ein darauf geladener Pkw auf die Fahrbahn geschleudert wurde. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die Fahrbahn musste kurzzeitig gesperrt werden.

Gegen 20.30 Uhr war der Suzuki Grand Vitara mit einem Anhänger, auf dem ein Audi geladen war, auf der Autobahn auf kurz vor der Anschlussstelle Marktheidenfeld in Richtung Süden unterwegs. Das Gespann hat sich aus noch ungeklärter Ursache aufgeschaukelt, sodass sich der Anhänger querstellte und der Audi trotz ordnungsgemäßer Sicherung von der Ladefläche geschleudert wurde. Die herabgefallene Ladung kam auf dem Dach zum Liegen. Das Gespann blieb auf dem rechten Fahrbahnrand stehen. Der 76-jährige Fahrer und sein 75-jähriger Beifahrer blieben unverletzt. Nachfahrende Verkehrsteilnehmer konnten rechtzeitig bremsen, sodass es zu keinerlei Folgeunfällen gekommen ist.

Der transportierte Audi musste mit einem Kran von einem Abschleppunternehmen geborgen werden. Das Fahrzeuggespann war noch fahrbereit.

Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen und der Fahrbahn wird auf rund 20.000 Euro geschätzt.

Die Feuerwehren aus Weibersbrunn und Waldaschaff waren an dem Einsatz beteiligt. Die Fahrbahn war kurzzeitig komplett gesperrt, bevor sie wieder für den Verkehr freigegeben werden konnte.

Die Unfallursache ist Gegenstand der Ermittlungen, die von der Verkehrspolizeiinspektion Aschaffenburg-Hösbach geführt werden.

Quelle: Polizei