• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Unfallflucht nach Überholmanöver bei Mainaschaff - Zeugen gesucht

30.11.2021, 12:55 Uhr in Blaulicht
Unfall Auto Polizei Fotolia benjaminnolte 696x464

MAINASCHAFF. Am Montag gegen 14:50 Uhr überholte der Fahrer eines silbernen Audi A6 auf Höhe Mainaschaff einen auf dem mittleren Fahrstreifen fahrenden Lkw. Ein zunächst hinter ihm fahrender dunkelgrüner VW überholte ebenso den Lkw, dann ihn selbst, und scherte unmittelbar vor ihm auf dem mittleren Fahrstreifen ein. Der Audi-Fahrer gab an, dass der VW während des Fahrstreifenwechsels mehrmals stark abbremste, so dass es ca. 500 Meter vor der Anschlussstelle Kleinostheim zum Zusammenstoß zwischen der linken Front des Audi und dem rechten Heck des VW kam. Nach dem Anprall hielt der Audi auf dem Standstreifen an. Der VW fuhr langsam auf dem Standstreifen weiter und entfernte sich dann in Richtung Frankfurt, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Der Sachschaden am Audi beträgt ca. 2500 Euro. Bei dem flüchtigen Fahrzeug handelt es sich vermutlich um einen dunkelgrünen oder grauen VW Polo oder Lupo, 3-Türer, von dem lediglich das Teilkennzeichen „F“ bekannt ist. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und/oder weitere Hinweise zum gesuchten VW geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 06021/857-2530 bei der Verkehrspolizei Hösbach zu melden.

Quelle: Verkehrspolizeiinspektion Aschaffenburg-Hösbach