• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Unter Drogeneinfluss auf der A3 unterwegs

13.06.2022, 11:41 Uhr in Blaulicht
Polizei blaulicht

WALDASCHAFF. Ein gänzlich unbeleuchteter VW Golf wurde am Sonntagabend gegen 23:15 Uhr durch einen
aufmerksamen Verkehrsteilnehmer mitgeteilt. Eine hinzugerufene Streife der Verkehrspolizei Aschaffenburg-Hösbach konnte den betreffenden Autofahrer an der Anschlussstelle Weibersbrunn anhalten und kontrollieren. Dieser war nach eigenen Angaben aus Nordrhein-Westfalen zu einer Auszeit in den Bergen unterwegs.

Zunächst wurde festgestellt, dass der Lichtschalter im Pkw-Inneren demontiert war, weshalb eine Weiterfahrt des jungen Mannes ohnehin ausgeschlossen gewesen wäre. Auf Grund seiner Äußerungen gegenüber den Beamten lag außerdem zunächst eine psychische Belastung des Autofahrers nahe. Während des weiteren Gesprächs gab der 31-Jährige an, im Laufe des Tages Amphetamin und Cannabis konsumiert zu haben.

So führte der zurückliegende Drogenkonsum in diesem Fall, neben den körperlichen Anzeichen, zu psychischen Ausfallerscheinungen sowie Halluzinationen, die jedoch für sich betrachtet akut keine weiteren Maßnahmen seitens der Polizei erforderlich machten. Bei dem Autofahrer wurde nachfolgend eine Blutentnahme durchgeführt. In dem VW wurde noch eine Kleinstmenge Marihuana aufgefunden, bevor die Fahrzeugschlüssel sichergestellt wurden, um
die Weiterfahrt zu unterbinden.

Gegen 08:30 Uhr am heutigen Vormittag wurde der junge Mann erneut auffällig, als er zu Fuß in der Gaststätte „Echterspfahl“ auftauchte und den Sohn der Wirtin anging. Der Mann befindet sich zwischenzeitlich offenbar ein einem psychischen Ausnahmezustand, weshalb er aktuell in einem Bezirkskrankenhaus untergebracht wird.

Quelle: Polizei