• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Unterfränkische Kulturtage im Sommer in Aschaffenburg

09.02.2022, 11:21 Uhr in Unterhaltung
Aschaffenburg Schloss Johannisburg

ASCHAFFENBURG. Alljährlich richtet der Bezirk Unterfranken gemeinsam mit einem Landkreis und einer Kommune die Unterfränkischen Kulturtage aus. In diesem Jahr finden diese – zeitgleich mit den Aschaffenburger Kulturtagen - vom 30. Juni bis 10. Juli in Aschaffenburg statt. Die Kulturtage stehen unter dem Motto kunst <kultur> klima und werden sich in unterschiedlichsten Formaten mit dem Thema Klima in ökologischer wie auch gesellschaftlicher Hinsicht auseinandersetzen. Die Eröffnung der Unterfränkischen Kulturtage in Aschaffenburg findet am Donnerstag, 30.6.2022 mit der Brass-Band „Mnozil Brass“ im Schlosshof statt. Ein weiteres Highlight ist das Carillonfest, das am 2. und 3. Juli im Schlosshof erstmals im Rahmen der Kulturtage ausgerichtet wird.

Am Sonntag, 3. Juli, wird der Tag der Franken in Aschaffenburg gefeiert. Der Tag wird mit einem ökumenischen Gottesdienst und einem Festakt im Schlosshof eröffnet, anschließend zieht ein Festumzug durch die Stadt. Bis 18 Uhr gibt es zahlreiche Bühnenprogramme im Schlosshof, auf dem Karlsplatz, im Alten Forstamt, im Schönborner Hof, im Park Schöntal und am Main-Ufer, sowie der Zukunftsmarkt auf dem Schlossplatz, eine Infomeile in der Herstallstraße sowie kulinarische Angebote und Umweltpädagogik auf dem Theaterplatz. Außerdem findet die Verleihung des Agenda21-Preises der Stadt Aschaffenburg auf dem Theaterplatz statt.
Ein Großteil der Bühnenprogramme wird durch das Unterfränkische Musikschulfestival gestaltet. Musikschülerinnen und -Schüler aus ganz Unterfranken präsentieren ihr Können. Außerdem findet an diesem Tag der Kinderkulturtag im Nilkheimer Park statt.

Die Museumsnacht wartet am Samstag, 9. Juli, mit einem umfangreichen Programm auf. Der Parktag im Schönbusch bildet am Sonntag, 10. Juli, den Abschluss der Unterfränkischen Kulturtage in Aschaffenburg. Sowohl die städtischen kulturellen Dienststellen als auch die freien Kulturanbieter haben in Kooperation mit dem Bezirk Unterfranken und mit Unterstützung des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen und für Heimat ein abwechslungsreiches und spannendes Programm erarbeitet. Zahlreiche Einzelveranstaltungen wie Ausstellungen, Konzerte, Kleinkunst und Kabarett, Open-Air-Kino, Vorträge, Workshops, Feste und vieles mehr, bieten umfangreiche Einblicke in die regionale Kulturszene. Das Programm der Unterfränkischen Kulturtage und des Tags der Franken in Aschaffenburg finden Sie in Kürze online unter www.aschaffenburger-kulturtage.de und www.tagderfranken.de.

Quelle: Stadt Aschaffenburg