• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Weibersbrunn: Belgierin (35) verletzt sich bei Auffahrunfall

06.03.2022, 14:42 Uhr in Blaulicht
Polizei Polizisten Unfall

WEIBERSBRUNN. Leichte Verletzungen zog sich am Samstagnachmittag eine 35-Jährige aus Belgien bei einem Auffahrunfall zu. Die Frau war um 16.45 Uhr bei Weibersbrunn mit ihrem Pkw auf der A 3 in Richtung Frankfurt unterwegs und erkannte zu spät, dass der 45-jährige Fahrer eines Volvo vor ihr bis zum Stillstand abbremsen musste. Durch den Unfall zog sich die Ford-Fahrerin eine Prellung zu, eine Behandlung im Krankenhaus war aber nicht erforderlich. Glücklicherweise blieben auch die anderen Insassen der beiden Fahrzeuge unverletzt. Der Wagen der Unfallverursacherin war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Den Gesamtschaden gibt die Polizei mit 15.000 Euro an. Da die Fahrzeuge nach dem Unfall zunächst auf dem linken und dem mittleren Fahrstreifen standen, kam es aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens zu mehreren Kilometern Rückstau. Bei der Absicherung unterstützte die Feuerwehr die Polizei.

Quelle: Polizei