• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Weilbacher Brennholz-Preis steigt - Eschau begrenzt Holzmenge

21.09.2022, 14:02 Uhr in Lokales
Holz Brennholz

WEILBACH/ ESCHAU. Auch in Weilbach müssen die Verbraucher künftig mehr für Brennholz bezahlen. Laut Gemeinderatsbeschluss steigt der Preis für den Festmeter Laubholz von 45 auf 75 Euro. Für Nadelholz werden künftig 50 Euro statt bisher 45 fällig. Die Preis-Anhebung ist nach den Worten von Weilbachs Bürgermeister Haseler schon zu Beginn ins Auge gefasst worden und hat nichts mit der Energiekrise zu tun.

In Eschau ist das anders. Hier hat der Gemeinderat nicht nur eine Preiserhöhung beschlossen, sondern auch gleichzeitig eine Mengenbegrenzung. Grund: Es gibt infolge der Energiekrise wahrscheinlich vielmehr Interessenten als Holz. In den meisten Kommunen im Primaveraland beginnt die Brennholz-Bereitung im Wald am ersten Oktober. Aber nur für offizielle Käufer, was die Gemeinden und Förster auch streng kontrollieren.