• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Wörther leistet Widerstand gegen Haftbefehl

07.04.2022, 10:40 Uhr in Blaulicht
221121 Symbolbild Polizei 2

WÖRTH. Am Mittwochabend leistete ein 33-Jähriger in seiner Wohnung Widerstand, als eine Streife der Obernburger Polizei einen bestehenden Haftbefehl vollstrecken wollte. Auch seine 23-jährige Lebensgefährtin widersetzte sich den Maßnahmen der Beamten. Die eingesetzten Polizeibeamten blieben glücklicherweise unverletzt.

Am Mittwochabend, gegen 19:30 Uhr, suchte eine Streife der Polizeiinspektion Obernburg die Wohnung eines 33-Jährigen in der Landstraße auf, um einen gegen den Mann bestehenden Abschiebehaftbefehl zu vollstrecken. Der Mann weigerte sich vehement die Wohnung zu verlassen und widersetzte sich lautstark gegen die polizeilichen Maßnahmen. Auch die 23-jährige Lebensgefährtin versuchte immer wieder, die Beamten wegzuschieben und die Festnahme zu verhindern. Erst mit Unterstützung weiterer Streifen konnte der Mann letztendlich gefesselt und zur Dienststelle transportiert werden.

Der 33-Jährige Mann verbrachte die Nacht in der Haftzelle der Obernburger Polizei und wird am Donnerstag zur Eröffnung des Haftbefehls am Amtsgericht vorgeführt. Seine 23-jährige Lebensgefährtin erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen einer versuchten Gefangenenbefreiung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.

Quelle: Polizei Unterfranken