• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Zalreiche Unfallfluchten am Untermain - Zeugen gesucht

18.09.2022, 07:40 Uhr in Blaulicht
Polizei Polizeiauto Dienstawagen

KLEINOSTHEIM. Am Freitag beschädigte ein Unbekannter zwischen 14:00 Uhr und 17:00 Uhr einen in der Goethestraße 77 geparkten grauen Seat Toledo an der hinteren Stoßstange. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 1.500 Euro.

HEIGENBRÜCKEN. Am Freitag, gegen 13:00 Uhr, befuhr eine 41-Jährige mit ihrem VW Tiguan die Mühlstraße von Jakobsthal in Richtung Heigenbrücken, als ihr ein blauer Kleinwagen zum Teil auf ihrer Spur entgegen gekommen ist. Nachdem es zu einer Berührung der beiden Außenspiegel gekommen ist, setze der unbekannte Fahrzeugführer seine Fahrt fort, ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern.

ASCHAFFENBURG / DAMM. Zwischen 08:00 Uhr und 11:00 Uhr beschädigte am Freitag ein Unbekannter einen in der Wiesnerstraße auf Höhe der Hausnummer 8 geparkten schwarzen Fiat 500. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 800 Euro.

Hinweise zu allen drei Verkehrsunfällen nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter Tel.: 06021/857-2230 entgegen.


KAHL. Am Samstag, zwischen 19:20 Uhr und 19:30 Uhr, touchierte ein Unbekannter mit seinem Audi einen in der Aschaffenburger Straße geparkten Opel Astra und beschädigte diesen im Bereich des linken Kotflügels. Im Anschluss entfernte er sich, ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern.

ALZENAU. Zwischen Freitag, 13:00 Uhr, und Samstag, 10:00 Uhr, beschädigte ein Unbekannter einen auf dem Parkplatz „An der Burg“ geparkten Toyota Auris und flüchtete in der Folge von der Unfallstelle. Der Sachschaden beläuft sich auf 500 Euro.

Hinweise zu diesen beiden Verkehrsunfällen nimmt die Polizeiinspektion Alzenau unter Tel.: 06023/944-0 entgegen.

ELSENFELD. Zwischen 11:50 Uhr und 12:05 hat am Samstag ein Unbekannter einen am EDEKA-Markt „Im Höning“ geparkten schwarzen Daimler an der hinteren Stoßstange beschädigt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 3.000 Euro.

Hinweise dazu nimmt die Polizeiinspektion Obernburg a. Main unter Tel.: 06022/629-0 entgegen.


Quelle: Polizei