• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Zwei Leichtverletzte bei Familienstreit mit Messer in Kleinostheim

Topnews
06.03.2022, 08:30 Uhr in Blaulicht
Ortsschild Kleinostheim Online

KLEINOSTHEIM. Am Samstagmorgen gerieten zwei Männer in Streit, in dessen Verlauf ein 24-Jähriger mit einem Messer auf seinen Kontrahenten eingestochen haben soll. Der Mann wurde festgenommen. Gegen 10:00 Uhr traf sich ein 24-Jähriger mit seiner Ex-Freundin in der Aschaffenburger Straße zu einem Gespräch, zu dem die 18-Jährige von ihren Eltern begleitet wurde. Aus dem Gespräch entwickelte sich ein Streit zwischen dem 24-Jährigen und den Eltern der Frau, der in einer körperlichen Auseinandersetzung mündete. Im Laufe der Schlägerei soll der 24-Jährige ein Küchenmesser gezogen und damit auf den Vater der jungen Frau eingestochen haben. Der 43-Jährige erlitt hierbei eine Stichwunde im Oberkörper. Hinzugerufene Streifen der Polizeiinspektion Aschaffenburg konnten den 24-Jährigen vorläufig festnehmen. Die Stichwunde des 43-Jährigen musste im Klinikum ärztlich versorgt werden. Der 24-Jährige, der bereits am Freitag den Pkw der 18-Jährigen vorsätzlich beschädigt haben soll, muss sich nun in einem Strafverfahren, unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung, verantworten. Auch wird ihm der Besitz von Betäubungsmitteln vorgeworfen, nachdem er bei seiner Festnahme eine kleine Menge Marihuana bei sich hatte. Die Kriminalpolizei Aschaffenburg ermittelt.

Quelle: Polizei