• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören

Ausstellung "Odyssée privée" - Vernissage

vor einem Jahr in Kunst & Kultur

Unter dem Titel „Odyssée privée“ stellen Künstler:innen des Netzwerkes FRANK* vom 28. April 2023 bis 28. Mai 2023 im Museum der Stadt Gelnhausen, Stadtschreiberei 3, aus. Die Vernissage findet am 28. April von 19 bis 21 Uhr statt.

Das Netzwerk FRANK* ist konzipiert als Netzwerk von Künstler:innen, die in verschiedener Weise mit der Stadt Frankfurt verbunden sind. Ursprünglich entstand die Idee für FRANK* aus dem Wunsch, das Ausstellungsprojekt „:innen malen“ und die Künstlergruppierung BLOOM mit ihren unterschiedlichen Konzepten für eine

gemeinsame Ausstellung zu verbinden. Daraus entwickelte sich der Gedanke, sich auch langfristig stärker zu vernetzen.

Derzeit im Netzwerk vertreten sind die zehn Künstlerinnen E.M.C. Collard, Isabel Friedrich, Ekaterina Leo, Justine Otto, Julia Roppel, Sarah Schoderer, Eva Schwab, Sigi am Thor, Tatiana Urban und Toni

Wombacher. Eine spätere Erweiterung des Netzwerkes ist angedacht.

Anstatt sich inhaltlich-thematischen Vorgaben zu verpflichten, hat FRANK* einen medialen Schwerpunkt: die Malerei. Die Künstler:innen verbindet ihre jeweils individuelle, vertiefte Auseinandersetzung mit Malerei als Schnittstelle, Reibungspunkt und Grundlage für Austausch. Dabei erstreckt sich die technische Bandbreite von einer eher traditionellen Umsetzung in Öl, Acryl oder Tusche auf Leinwand hin zu Positionen, die Malerei in den Raum erweitern. Es geht also auch um Grenzfindung und Auslotung der

unterschiedlichen Formen und Ausprägungen, die Malerei annehmen kann. Jede(r) Künstler/in hat ihren/seinen ganz eigenen Standpunkt und ihre/seine eigene Sprache entwickelt, um die Malerei zu erforschen und mit ihr zu experimentieren.

Ein wichtiges Ziel von FRANK* soll die Realisation verschiedener Ausstellungsprojekte sein, wobei je nach Themensetzung neben großen Gruppenausstellungen auch ausgewählte Konstellationen von

Künstler:innen aus dem Netzwerk denkbar sind. Neben der Realisierung von Ausstellungsprojekten ist auch ein professioneller

Austausch untereinander ein zentraler Aspekt von FRANK*.

Die Ausstellung ist Dienstag bis Sonntag von 10.30 Uhr bis 16.30 Uhr geöffnet. Der Besuch der Ausstellung ist im Eintritt für das Museum Gelnhausen inbegriffen. Erwachsene zahlen je 5 Euro/ermäßigt 3 Euro; Kinder von 3-6 Jahren sind frei; Kinder von 7-16 Jahren je 3 Euro; die Familienkarte kostet 12 Euro.

Die Ausstellung wird gefördert von der Stadt Gelnhausen, vom Kultursommer Main-Kinzig-Fulda und vom Main-Kinzig-Kreis.

Weitere Informationen unter www.gelnhausen.de und www.frankstern.de