• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören

„Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“ interpretiert vom Theatrium Steinau

vor 6 Monaten in Theater

Das Theatrium Steinau bringt einen alten Bekannten in die Kulturherberge Gelnhausen (KuH): „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“ ist eine Theatrium-Eigenproduktion nach dem Besteller von Jonas Jonasson. Die fantasievolle Ausstattung und die wundervoll gestalteten Figuren ermöglichen den Darstellern eine ganze Anzahl von Spieltechniken, die durch Schauspielszenen und vergnügt-deftige Musik ergänzt werden.

Das Theatrium verspricht dem Publikum nicht mehr und nicht weniger als 100 Jahre Weltgeschichte. Mit den Protagonisten Allan und Julius werden zwei "Menschen wie wir" dargestellt, denen das Alter irgendwie das Recht einräumt, sich subversiv und gesetzlos durchs Leben zu schlängeln. Im Spannungsfeld zwischen organisierter Kriminalität und überforderter Staatsmacht erweisen sie sich als bewundernswert unangreifbar und werden am Ende mit einem grotesk-schönen Lebensabend belohnt.

Am Rande werden Episoden aus Allans 100 jährigem Leben erzählt, in dem er angeblich den Weg nahezu aller politischen Größen des 20. Jahrhunderts gekreuzt hat. So entrollt sich ein verknapptes, groteskes Panorama der jüngeren Weltgeschichte, und auch ein Baron von Münchhausen hätte seine Freude gehabt an diesem klug unterhaltenden Abend, mit Theater, Puppenspiel und Musik.

Mehr Informationen und Ticketreservierung unter gelnhausen.reservix.de oder in der Tourist-Info Gelnhausen (Obermarkt 8).