• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören

Komplexe Väter

vor einem Monat in Comedy

„Vater werden ist nicht schwer, Vater sein dagegen sehr!“ Sehr humoristisch und spritzig wird diese zeitlose Wahrheit in der Komödie „Komplexe Väter“ von René Heinersdorff auf die Bühne gebracht. Der Theaterclub Elmar e.V. zeigt das irrwitzige Bühnenstück um zwei konkurrierende Väter, die gegen den Freund der Tochter zusammenhalten müssen, im März in Mühlheim.

In der zeitgenössischen Komödie dreht sich alles um die zwei Väter Anton und Erik, die verschiedener nicht sein können. Der eine ist spießig, aber etwas sensibel, der andere ist brachial und etwas machohaft. Aber eines ist ihnen gemeinsam: eine Tochter. Während Erik der leibliche Erzeuger von Tochter Nadine ist, hat Anton Nadine großgezogen. Zum Supergau kommt es, als Mutter Ute darauf besteht, dass beide Väter den neuen Freund Nadines, Björn, an einem gemeinsamen Abend kennenlernen sollen.

Keiner hat Lust auf diesen Kennenlern-Abend: Anton (gespielt von Tilman Camphausen) nicht, weil er den „Ex“ seiner Frau Ute (Pia Salzmann) und leiblichen Vater seine Tochter Nadine (Carina Dony) nicht sehen will. Und der „Ex“ Erik (Markus Neubert) kann ebenfalls gut auf den Abend verzichten, denn immerhin hat Anton ihm damals die Ehefrau und die Tochter ausgespannt. Zu guter Letzt ist auch Nadine total genervt von ihrer überbesorgten Mutter und von den Rivalitätskampf ihrer zwei Väter, die sich stets belauern und nur mit geballten Fäusten einander gegenübertreten.

Die Katastrophe wird perfekt als der neue Freund Björn (Holger Kraus) schließlich auftaucht. Denn dieser neue Freund ist faktisch alt, genauer gesagt über dreißig Jahre älter als Nadine. Außerdem hat er bereits zwei Kinder und steht Erik näher als von beiden gewünscht. Dank des nun gemeinsamen Feindes verbünden sich die die beiden Streithähne urplötzlich und schließen Waffenstillstand. Denn nun gilt es gegen den neuen Freund in die Schlacht zu ziehen. Aber dieser lässt sich so leicht nicht aus dem Feld schlagen und die beiden Frauen haben natürlich auch noch ein Wörtchen mitzureden… ein wortwitziger Schlagabtausch mit jeder Menge massiver Missverständnisse beginnt.