• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören

Tanztheater: Les Nuits Barbares Ou Les Premiers Matins Du Monde

vor 11 Monaten in Kunst & Kultur

Das Pendeln zwischen Frankreich und Algerien inspirierte den Choreografen Hervé Koubi zu einer Zeitreise zu den vergangenen Kulturen der Völker rund um das Mittelmeer. Dabei entdeckt er, dass das Erbe dieser Kulturen bis heute in uns weiterlebt und die orientalischen und westlichen Mittelmeerländer stärker verbindet als trennt.

Fünf Jahre lang lebte Hervé Koubi zwischen Frankreich und Algerien. Diese Erfahrung inspirierte den Choreografen mit seinen Tänzern zu einer Zeitreise zu den vergangenen Kulturen der sogenannten barbarischen Völker rund um das Mittelmeer. Er entdeckt, dass die verschiedenen Kulturen bis in die Gegenwart hinein in uns weiterleben und dass sie die heutigen orientalischen und westlichen Mittelmeerländer stärker verbinden als trennen. Im Lichte der gemeinsamen Geschichte streckt er die Hand nach den gar nicht so fremden Nachbarn aus und glaubt an eine universale Kultur und eine gemeinsame Zukunft.

Wir beginnen bewusst zu ahnen, dass Erinnerungen und Spuren längst vergangener Generationen in uns fortleben.