• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören

Main in Flammen - Abschluss des Geleitsfests

vor 2 Monaten in Nightlife & Parties

Zum krönenden Abschluss des diesjährigen Seligenstädter Geleits bietet der Heimatbund Seligenstadt mit „Main in Flammen“ am Montag, 17. Juli ab 18 Uhr, noch ein Spektakel am heimischen Flussufer.

Zu Beginn heizen die Rodgau Monotones den Zuschauern „volle Lotte“ ein. Seit über 40 Jahren ist die Band ein Garant für gefüllte Säle und großartige Stimmung. In Seligenstadt und Umgebung wie auch landesweit sind sie bekannt wie ein bunter Hund und stehen für „ein Leben für Lärm“. Erbarme! Die Fans freuen sich. Begleitet wird die Show auf der Bühne von verschiedenen sportlichen Ereignissen zu Wasser und in der Luft, unter anderem mit einer spektakulären Wasserskishow.

Der namensgebende Teil mit einem Korso flammender Bilder von Kaufmannszugmotiven folgt danach. Was von den Erbauern in wochenlanger mühevoller Arbeit aufgebaut wurde (wir berichteten), erfüllt brennend seinen Zweck. Ein eindrucksvolles Feuerwerk markiert schließlich den Höhepunkt dieses Veranstaltungsteils.

Mit dem großen Zapfenstreich bei Fackelbeleuchtung vor der Basilika klingt der Abend feierlich aus. Ungefähr 140 Musiker aus Stadtkapelle Seligenstadt, TGS-Musikcorps und Musikverein Klein-Welzheim haben sich zu diesem Zweck zusammengetan.

Als Eintritt für dieses abendfüllende Spektakel mit den Rodgau Monotones, Flammbildern, Feuerwerk und Co werden lediglich 5,- Euro erhoben. Kinder unter 14 Jahren haben freien Zugang.