• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Funkhaus Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören

Stadtradeln 2024: Bruchköbel tritt wieder in die Pedale

vor einem Monat in Freizeit

Auch in diesem Jahr will sich die Stadt bei der Aktion STADTRADELN wieder als fahrradaktivste Kommune im Kreis präsentieren. Vom 11. bis zum 31. Mai nimmt Bruchköbel an dem bundesweiten Wettbewerb teil und Bürgermeisterin Sylvia Braun hofft wieder auf viele Bürgerinnen und Bürger, die in diesen drei Wochen möglichst viele Wege mit dem Fahrrad zurücklegen. In den Vorjahren konnte Bruchköbel die Stadtwette mit den Nachbarkommunen regelmäßig für sich entscheiden. Einen großen Anteil daran hatten die Vereine, die mit ihren engagierten STADTRADELN-Teams stets dafür gesorgt haben, dass Bruchköbel viele Rad-Kilometer sammeln konnte. Auch die Bürgermeisterin und das Team Stadtverwaltung wollen wieder mit gutem Beispiel von Beginn an voranradeln. Zum Start des STADTRADELNS am Samstag, 11. Mai, ist eine kreisweite Auftaktveranstaltung bei der Messe Wächtersbach geplant. Von Bruchköbel aus werden dafür in Kooperation mit dem Skiclub Bruchköbel gemeinsame Radtouren für unterschiedliche Leistungsniveaus nach Wächtersbach angeboten werden. Weitere Aktionen mit den Vereinen sind in Planung, Details finden sich immer aktuell über das Internet. Der Wettbewerb STADTRADELN will erreichen, dass möglichst viele Menschen das Fahrrad als klimafreundliches Fortbewegungsmittel entdecken und nutzen. Ein Bestandteil der Aktion ist auch die Verbesserung der Rad-Infrastruktur. So können Radfahrer über die Bürgerbeteiligungsplattform „RADar“ Mängel an Radwegen an die Verwaltung melden. Das hat in den Vorjahren schon zu Verbesserungen geführt, berichtet der städtische Fahrradbeauftragte Frank Rollmann.

Anmeldungen sind ab sofort möglich - ob als Team oder als Einzelperson - unter https://www.stadtradeln.de/bruchkoebel