• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören

WARTEN - im Stadtteather Aschaffenburg

vor 9 Monaten in Theater

Ort: Stadttheater Aschaffenburg

Zeit: Montag, 17. Juli um 19:00 Uhr

Dauer: ca. 60 Minuten

Es freut uns Sie bereits zum vierten Mal im Rahmen der Aschaffenburger Schultheatertage in das Stadttheater Aschaffenburg einladen zu dürfen. Nach „Ein Sommernachtstraum“ und „Macbeth“, 2016 und 2018, sowie dem selbst entwickelten Stück „Der Sinn des Lebens“ im vergangenen Jahr, hat sich die Theatergruppe diesmal einen Klassiker des absurden Theaters vorgenommen.

Während der Grundlagenarbeit im Herbst des letzten Jahres kristallisierte sich schnell der Wunsch der Theatergruppe heraus, an einer Vorlage zu arbeiten, die es ermöglicht eigene Spielideen einzubringen. So fiel letztlich die Entscheidung auf Samuel Becketts „Warten auf Godot“ und das zentrale Motiv unseres Stückes WARTEN.

Der zieloffene Probenprozess mit vielen Improvisationsübungen legte so schnell Bezüge zu unserer heutigen Lebenswirklichkeit offen. Worauf wir warten? Auf Frieden - auf das das Ende des Krieges in Ukraine-, auf nachhaltige Lösungen zur Bekämpfung der Klimakrise, auf globale Strategien für mehr soziale und wirtschaftliche Gerechtigkeit weltweit oder auf gemeinsame Regeln, wie wir zukünftig mit den Entwicklungen der Künstlichen Intelligenz umgehen wollen – um nur einige Ansatzpunkte zu nennen.

Nicht nur Politiker:innen sprechen von einer Zeitenwende, wir alle spüren, dass wir in Zeiten des Umbruchs und der Veränderungen leben. Umso mehr stellt sich gerade auch jungen Menschen die Frage, was erWARTEN wir von der Zukunft, von unserem Leben?

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Sie am 17. Juli im Stadttheater begrüßen dürfen. Seien Sie herzlich willkommen und geben Sie auch gerne den Termin und unsere Einladung an Freunde und Bekannte weiter.

Um vernünftig planen zu können, möchten wir Sie bitten, sich rechtzeitig Eintrittskarten zum Preis von 5,00 € (Erwachsene) bzw. 4,00 € (Schüler:innen und Jugendliche) zu reservieren. Reservierungswünsche werden ab sofort per Email [email protected] oder telefonisch unter 0170/6170469 bzw. 06021/4439960 entgegengenommen.