• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören

Wenn die Magnolien blühen - Operettengala mit Tanzeinlagen

vor 23 Tagen in Kunst & Kultur



Auch 2024 bittet die Stadt Aschaffenburg wieder zur traditionellen Frühlingsgala in die Stadthalle am Schloss. In diesem Jahr gehört die Bühne Künstlerinnen und Künstlern aus der Region, es spielt das Collegium Musicum unter der Leitung von Andreas Lübke. Darüber hinaus sind die Sopranistin Miriam Möckl, der Tenor Ralf Emge sowie junge Tänzerinnen und Tänzer des TanzTheaterHe eg zu Gast.

Miriam Möckl studierte Gesang an der Hochschule für Musik Saar bei Prof. Yaron Windmüller. Andere namhafte Musikgrößen, wie zum Beispiel Montserrat Caballé, waren begleitende Lehrer in ihrer musikalischen Ausbildung. Bereits während ihres Studiums und darüber hinaus sang die mehrfach ausgezeichnete Stipendiatin unterschiedlichste Rollen aus Oper und Operette. Im Konzertfach ist die Sängerin regelmäßig als Solistin präsent.

Ralf Emge studierte Konzert- und Operngesang sowie Instrumental- und Gesangspädagogik an den Musikhochschulen Frankfurt, Saarbrücken und Weimar. Der lyrische Tenor konzertiert im In - und Ausland mit renommierten Orchestern und Dirigenten und ist regelmäßig sowohl an den großen Kathedralkirchen als auch bei renommierten Festivals zu Gast.


Collegium Musicum Aschaffenburg

Andreas Lübke, Leitung

Miriam Möckl, Sopran

Ralf Emge, Tenor

TanzTheaterHeeg