• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

17 neue Polizeibeamte am Untermain treten Dienst an

14.03.2022, 16:02 Uhr in Blaulicht
Polizeiinspektion Aschaffenburg 1

UNTERFRANKEN. Zum 01. März konnte der unterfränkische Polizeipräsident Detlev Tolle 64 neue Beamtinnen und Beamte beim Polizeipräsidium Unterfranken willkommen heißen. Ein offizieller Begrüßungstermin in Präsenz musste in diesem Jahr kurzfristig Corona-bedingt wieder abgesagt werden. Im Begrüßungsschreiben des Verbandes werden den Neuzugängen für ihre künftige Arbeit im neuen Dienstbereich jedoch einige hilfreiche Worte mit auf den Weg gegeben.

Polizeipräsident Tolle begrüßt neue Mitarbeiter

Auch wenn es in diesem Jahr Corona-bedingt zu keiner persönlichen Begrüßung der 64 Neuzugänge bei der Unterfränkischen Polizei kommen konnte, richtete der unterfränkische Polizeipräsident Detlev Tolle in einem Schreiben einige Worte an seine neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter:

Ich heiße Sie in unseren Reihen herzlich willkommen und freue mich auf die gemeinsame Arbeit für die Sicherheit in unserer Region“ (Polizeipräsident Detlev Tolle)

Überdies hinaus wünschte er allen neuen Kollegen ein gutes Eingewöhnen in ihren jeweiligen Dienststellen, viel Freude bei der Ausübung des abwechslungsreichen Polizeiberufes, stets eine gesunde Rückkehr von den polizeilichen Einsätzen sowie für die berufliche und private Zukunft alles Gute.

Verstärkung für alle drei unterfränkischen Regionen

Die Neuzugänge treten ab sofort bei der Unterfränkischen Polizei in ihren verschiedenen Tätigkeiten ihren Dienst an. So unterstützen

  • 17 Kolleginnen und Kollegen den Bereich Untermain
  • 11 den Bereich Main-Rhön
  • 36 den Bereich Mainfranken.

Insgesamt 34 Beamtinnen und Beamte wechselten vom Präsidium der Bayerischen Bereitschaftspolizei nach Unterfranken. Des Weiteren kommen zehn Neuzugänge vom Polizeipräsidium München, acht vom Polizeipräsidium Oberfranken, sechs vom Polizeipräsidium Oberbayern Nord, zwei vom Polizeipräsidium Mittelfranken, zwei vom Polizeipräsidium Schwaben Süd/West und jeweils einer vom Bayerischen Landeskriminalamt und dem Polizeipräsidium Oberbayern Süd.

Quelle: Polizei