• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

18-Jähriger kracht bei Langenselbold in Baum

30.03.2022, 07:13 Uhr in Blaulicht
300322 Langenselbold Unfall
Foto: Feuerwehr Langenselbold

LANGENSELBOLD/RODENBACH. Am späten Dienstagabend wurde die Feuerwehr Langenselbold um 23:20 Uhr zusammen mit dem Rettungsdienst zu einem Verkehrsunfall auf die Kreisstraße 861 im Bereich des Langenselbolder Bahnhofs alarmiert. In einer Kurve kurz vor der Kreuzung zur Landesstraße 3339 verlor der 18-jährige Fahrer eines schwarzen Skoda Kombis aus Richtung Rodenbach kommend die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr rechtsseitig in die dortige Böschung, ehe er gegen einen Baum prallte. Sowohl der 18-jährige Freigerichter als auch seine beiden Mitinsassen, eine 17-jährige Rodenbacherin und ein weiterer 18-Jähriger aus Freigericht wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Alle drei wurden durch Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser verbracht.

Die anfängliche Meldung von auslaufenden Betriebsmitteln bestätigte sich nicht, so dass sich die Tätigkeit der Feuerwehr auf das Absichern und Ausleuchten der Unfallstelle beschränkte. Nachdem das Fahrzeug durch Angehörige mittels Kranwagen aus der Böschung gehoben und abtransportiert wurde, konnte die zwischenzeitliche Vollsperrung der K 861 wieder aufgehoben und der Einsatz beendet werden. Die Polizei ermittelt nun die Unfallursache. Der Skoda dürfte ersten Schätzungen zufolge lediglich noch Schrottwert haben. Die Feuerwehr Langenselbold war mit 16 Einsatzkräften und vier Fahrzeugen rund eine Stunde im Einsatz.

Quelle: Feuerwehr

Mehr zum Thema

300322 Langenselbold Unfall 2
Foto: Feuerwehr Langenselbold