• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

85-Jährige muss in Mömbris aus PKW befreit werden

14.01.2022, 18:53 Uhr in Lokales
Feuerwehr nah

MÖMBRIS-SCHIMBORN. Am Freitagmittag wurden die Feuerwehren aus Schimborn, Königshofen und Mömbris sowie der zuständige Kreisbrandinspektor Georg Thoma zu einem Verkehrsunfall in die Straße „Am Heidberg“ nach Schimborn alarmiert. Ein Pkw war alleinbeteiligt verunfallt und auf der Fahrerseite liegen geblieben. Die 85-jährige Fahrerin war in ihrem Fahrzeug eingeschlossen und konnte sich nicht ohne fremde Hilfe befreien. Bei Eintreffen der Feuerwehr kümmerte sich die Rettungswagenbesatzung der BRK Rettungswache Mömbris bereits um die verletzte Fahrerin. Vonseiten der Feuerwehr wurde der Pkw mit Rüstholz stabilisiert und die Patientin anschließend über die Kofferklappe befreit. Nach der Erstversorgung durch einen Notarzt wurde die Fahrerin in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Feuerwehren waren mit insgesamt fünf Fahrzeugen und 24 Einsatzkräften unter der Leitung von Steffen Gries (Gruppenführer der Feuerwehr Schimborn) vor Ort. Vonseiten des Rettungsdienstes wurde ein Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug durch die Integrierte Leitstelle Bayerischer Untermain eingesetzt. Über die Schwere der Verletzungen, die Unfallursache und den entstandenen Sachschaden kann seitens der Feuerwehr keine Aussage gemacht werden.

Quelle: Kreisbrandinspektion