• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Absichtlich Diesel ins Erdreich gekippt bei Bessenbach

23.03.2022, 12:18 Uhr in Lokales
Polizei Polizeiauto Dienstawagen

BESSENBACH. Auf dem Autobahn-Rastplatz bei Bessenbach hat die Wasserschutzpolizei eine großflächige Kontaminierung mit Diesel-Kraftstoff verhindert. Verursacher war ein LKW-Fahrer, auf den nun ein Strafverfahren zukommt. Der Mann hatte seine Zugmaschine in Eigenregie gewartet und dafür Diesel in einem Behälter aufgefangen. Nach Beendigung der Reparatur kippte er den Kraftstoff einfach auf den Grünstreifen und in einen Gully. Die herbeigerufene Verkehrspolizei entdeckte die Verunreinigung. Spezialkräfte rückten aus und konnten gerade noch verhindern, das literweise Diesel in die Kanalisation flossen. Ins Erdreich war der Kraftstoff schon eingesickert. Das muss nun abgebaggert werden. Den Schaden beziffert die Kripo auf mindestens 20 Tausend Euro. Die hat der LKW-Fahrer nun zu tragen.