• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Über 500 Altreifen im Kreis Aschaffenburg eingesammelt

13.10.2021, 16:48 Uhr in Lokales
131021 Symbolbild Reifen

KREIS ASCHAFFENBURG. Am 18. September fand bereits zum 47. Mal die Aktion „Sauberer Landkreis“ statt. Hier haben wieder viele engagierte Freiwillige die Natur im Landkreis Aschaffenburg von diversen Abfällen befreit. Die Aktion wurde unter Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen durchgeführt und in den Gemeinden vor Ort organisiert.

Bei der diesjährig durchgeführten Sammelaktion konnten die fast 1200 Helfenden wieder rund 30 Tonnen Abfälle aus dem Kreisgebiet einsammeln. Hier waren auch 507 Auto- und Lkw-Reifen dabei und fast zwei Tonnen Asbestzementabfall. Weiter konnten 24 Fernsehgeräte, 13 Feuerlöscher, 14 Gasflaschen, 11 Auto- und Lkw-Batterien, sowie fünf Kühlgeräte und ein Ölofen aus der Natur geborgen werden. Der überwiegende Anteil der vorgefundenen Abfälle stellten sich als Wertstoffe heraus, die eigentlich auch über die vom Landkreis in Zusammenarbeit mit den Gemeinden vorgehaltenen Wertstoffhöfe entsorgt hätten werden können. Die anteilige Menge an tatsächlichem Rest- und Sperrmüll lag diesmal mit ca. 33 Prozent leicht unter den Vorjahren.

Die Menge der „wild“ abgelagerten Abfälle ist wie bereits 2019, im Vergleich zu den Vorjahren, in einer positiven Abwärtsbewegung. Im letzten Jahr konnte die Aktion „Sauberer Landkreis“ auf Grund der Corona-Pandemie nicht wie gewohnt stattfinden.

Quelle: Kreis Aschaffenburg