• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Aschaffenburg: Lieferengpässe verzögern Wiedereröffnung des Museums jüdischer Geschichte und Kultur

03.11.2021, 07:21 Uhr in Lokales
Museum

Die Wiedereröffnung des Aschaffenburger Museums jüdischer Geschichte und Kultur verschiebt sich um mehrere Monate.

Grund dafür sind Lieferengpässe bei Baustoffen.

Ursprünglich sollte das Museum noch in diesem Monat seine Türen öffnen – nun ist die Wiedereröffnung im kommenden Frühjahr geplant.

Aktuell wird ein neues Beleuchtungssystem installiert – es soll die Dauerausstellung in ein neues Licht rücken.

Die aktuellen Lieferengpässe bei Baustoffen treffen auch das Aschaffenburg Museum jüdischer Geschichte und Kultur.

Die Wiedereröffnung muss deshalb um mehrere Monate verschoben werden – sie war eigentlich noch in diesem November geplant.

Das Museum soll nun im kommenden Frühjahr öffnen.

Aktuell wird ein neues Beleuchtungssystem installiert – es soll die Dauerausstellung in ein neues Licht rücken.

Quelle: PM