• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Aschaffenburger bio verlag erneut bester Arbeitgeber 2022

15.07.2022, 14:14 Uhr in Lokales
150722 Mitbestimmung beim bio verlag

ASCHAFFENBURG. Seit 2019 zeichnet das Magazin kress pro in Zusammenarbeit mit dem Arbeitgeberbewertungsportal kununu die besten Arbeitgeber der Medienbranche aus. Dabei konnte der bio verlag 2022 zum vierten Mal in Folge mit Bestbewertungen aufwarten. Das Aschaffenburger Medienhaus erreichte Rang 1 im Bereich Special Interest. Das Ranking basiert auf Bewertungen unterschiedlicher Kriterien, die aktuelle und ehemalige Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Unternehmens auf der Online-Plattform abgeben. Der bio verlag erzielte einen Score von 4,6 Punkten von möglichen 5 Punkten. Zudem beträgt die Weiterempfehlung durch die Belegschaft 100 Prozent. Im Bereich Gesamtsieger liegt der bio verlag auf Platz 3, ganz dicht hinter der RTL-Gruppe. Hier lag der Herausgeber von Schrot&Korn in 2021 ganz vorne. Und dies, obwohl er mit 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein vergleichsweise kleines Medienhaus ist.

Jedes Jahr setzt das kress pro-Ranking andere Schwerpunkte. 2020 belegte der bio verlag Rang 1 im Segment „Unternehmen mit weniger als 50 Bewertungen“ mit 4,65 von möglichen 5 Punkten. Als Begründung wies kress pro darauf hin: „Bekanntester Titel des mittelständischen bio verlags in Aschaffenburg ist „Schrot&Korn“. Weniger bekannt ist, dass dort seit der Gründung vor rund 40 Jahren neben der Ökologie auch Mitarbeiterbeteiligung und Mitbestimmung großgeschrieben werden.“

„Demokratie, Transparenz und gegenseitiges Vertrauen gehören bei uns zur unternehmerischen DNA“, sagt Geschäftsführerin Sabine Kauffmann. Das kununu-Ranking der kleineren (oder weniger oft bewerteten) Medienhäuser führt der bio verlag mit der glänzenden Punktzahl von 4,65 an. In drei Kategorien erzielt er sogar den Maximalwert von 5,0 – beim Umgang mit Kollegen und Kolleginnen über 45 Jahren, Umwelt- und Sozialbewusstsein und Gleichberechtigung.

Schon 2019 führte der bio verlag das Ranking an in der Kategorie „Medienunter­nehmen mit weniger als 35 Bewertungen“. Hier lag der Score bei 4,61, ebenfalls mit einer Weiterempfehlungs­­quote von 100 Prozent.

Zum dritten Mal: BRIGITTE-Preis „Bestes Unternehmen für Frauen“

Dass man als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter beim bio verlag gut aufgehoben ist, wird auch über das kress pro Ranking hinaus wahrgenommen. So zeichnete die BRIGITTE den Verlag 2021 bereits zum dritten Mal in Folge als eines der „Besten Unternehmen für Frauen“ in Deutschland aus. 4 von 5 mögliche Sterne vergab das bekannte Frauenmagazin und die Personalmarketing-Experten von TERRITORY Embrace an das Medienhaus. 292 Unternehmen aller Branchen in ganz Deutschland nahmen an der Studie teil, 179 erzielten Bestwertungen.

Die Studie bezieht mehrere Faktoren ein, die ein Bild von Frauen- und Familienfreundlichkeit zeichnen sollen: „Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie“, „Flexibilität der Arbeit“, „Maßnahmen zur Karriereförderung“, „Stellenwert von Transparenz und Gleichstellung“ sowie „Frauenpower“. Außerdem wurde betrachtet, wie Unternehmen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie deren Familien während der Pandemie unterstützt haben. Bereits in den Jahren 2019 und 2020 erzielte der bio verlag jeweils 4 von 5 Sterne in der Arbeitgeber-Studie mit der BRIGITTE-Auszeichnung „Beste Arbeitgeber für Frauen“.

Mehrzahl der Mitarbeitenden ist weiblich

Der bio verlag zeichnet sich unter anderem durch einen Frauenanteil von 81% auch. Auch 3 der 6 Führungskräfte sind weiblich. Familienfreundlichkeit und Flexibilität sind seit Jahrzehnten gelebte Werte. Arbeiten im Mobilen Office und flexible, biografiefreundliche Teilzeitmodelle werden intensiv genutzt, von Männern, Frauen und auch in Führungspositionen. Mitbestimmung der Belegschaft bei Arbeitsort und Arbeitszeiten sind fester Bestandteil der Unternehmenskultur. „Die Förderung von Frauen im Allgemeinen und in Spitzen­positionen liegt uns seit der Gründung am Herzen“, so Sabine Kauffmann, Geschäftsführerin des bio verlags.

Das Ranking des Arbeitgeberbewertungs-Portals kununu liegt mittlerweile bei 4,7 von 5 Punkten. Es zeigt: Die Arbeitnehmer:innen sind sehr zufrieden mit dem bio verlag. Besonders bei Gleichberechtigung und Umwelt- und Sozialbewusstsein gibt es Top-Bewertungen.

Über den bio verlag

Die bio verlag gmbh bietet Print- und Online-Medien sowie Dienstleistungen rund um Bio, Nachhaltigkeit und Fairness im Handeln. Seit über 40 Jahren ist er zuverlässiger Partner der Bio-Branche. Sein erfolgreichstes Produkt, das Bio-Kundenmagazin Schrot&Korn, erreicht mit einer monatlichen Auflage von über 800.000 Exemplaren mehr als 1,6 Mio Leser:innen und eine wachsende Anzahl an Fans auf seinen digitalen Kanälen. Die Fachzeitschrift BioHandel informiert die Bio-Branche umfassend über Trends und aktuelle Entwicklungen. Ergänzt wird das Portfolio durch die BioHandel Akademie, Marktforschungs­angebote, das Naturkosmetikmagazin cosmia und das international ausgerichtete Portal organic-market.info. Seit 2011 ist der bio verlag in Mitarbeiterhand. Die mehr als 70 Mitarbeiter:innen sind beteiligt an Erfolg, Kapital und Entscheidung. Für sein Beteiligungsmodell, Nachhaltigkeit und das soziale Engagement wurde der bio verlag bereits mehrfach ausgezeichnet.

Quelle: bio Verlag Aschaffenburg