• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Bauernprotest: Lange Konvois am Untermain

Topnews
10.01.2024, 18:30 Uhr in Primaveraland
100124 bauernprotest aschaffenburgjpg
Gegen 18 Uhr erreichte die Protestzug die Würzburger Straße

GROSSHEUBACH/MÖMBRIS. Weit über 1.000 Fahrzeuge haben sich am Untermain heute wieder an den Protestfahrten im Rahmen der Bauernproteste beteiligt. Im Raum Aschaffenburg zog ab Hösbach eine knapp zehn Kilometer lange Kolonne nach Aschaffenburg, um über den Ring nach Haibach und Bessenbach zu fahren. Auch von Miltenberg aus starteten hunderte Protestler am Mittag eine mehrstündige Rundfahrt nach Klingenberg. Zeitweise sperrte die Polizei mehrere Abfahrten auf der A3, um Unfälle durch Rückstaus zu vermeiden. Morgen geht der Bauernprotest in Hessen weiter: Von Seligenstadt aus startet eine Sternfahrt durch den Kreis Offenbach zur Kundgebung nach Frankfurt.


Ursprungsmeldung:

Am Mittag könnte es für die Autofahrer im Primaveraland noch problematischer werden. Denn die Bauern haben bei uns neue Protestfahrten geplant.

So wollen die Miltenberger Bauern erneut eine Sternfahrt unternehmen. Start ist in Miltenberg. Von dort geht es über Großheubach nach Klingenberg und zurück über die B469. In Aschaffenburg dürfte der Ring ziemlich dicht werden, weil hier Bauern aus dem Kahlgrund und aus Mespelbrunn rumfahren wollen. Ihre Sammelpunkte sind der Hutzelgrund bei Mömbris und am Limousinhof in Hessenthal. Am Donnerstag wollen sich Landwirte aus dem Kreis Offenbach und dem Raum Dieburg in Seligenstadt sammeln, um dann über Dietzenbach zusammen zur Großdemo nach Frankfurt zu fahren.

Interaktive Route der Traktorfahrtstrecke im Kreis Aschaffenburg

Mehr zum Thema

100124 Social Media Post PP Ufr
100124 Social Media Post PP Ufr 2

Mehr aus Primaveraland