• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Blitz-Einbruch in Hanauer Kiosk: Polizei sucht nach zwei Tätern

Topnews
29.03.2022, 14:41 Uhr in Blaulicht
221121 Symbolbild Polizei 2

HANAU. Ein Einbrecher-Duo hat sich am frühen Dienstagmorgen gewaltsam Zugang zu einem Kiosk in der Otto-Hahn-Straße (10er-Hausnummern) verschafft und Zigaretten gestohlen. Nachdem die zwei maskierten Unbekannten, zu denen bislang keine weitere Beschreibung vorliegt, gegen 2.45 Uhr mit einem grauen Audi OH-Kennzeichen (Ostholstein) zunächst rückwärts vor die Eingangstür des Objekts gefahren waren, öffnete einer der Halunken die Heckklappe des SUV. Anschließend zertrümmerten sie mit einem schweren Gegenstand die Schiebetür des Ladens, so dass diese aus der Führungsschiene sprang (Sachschaden etwa 2.000 Euro).

Anschließend begaben sich die beiden ins Innere des Ladens und entwendeten aus der Auslage eine unbestimmte Anzahl von Zigaretten. Die Beute, deren Wert auf über 10.000 Euro beziffert wird, wurde in einen Sack verstaut und in den Kofferraum des Audi gelegt. Danach machten sich die Langfinger mit dem Wagen aus dem Staub. Die Kriminalpolizei prüft nun, ob in Bezug auf das benutzte Täterfahrzeug ein Zusammenhang mit dem Diebstahl des Q5 in Jügesheim besteht und bittet nun um Mithilfe aus der Bevölkerung: Wer weitere Hinweise zu den Kriminellen und den Verbleib des Fahrzeugs geben kann, wird gebeten, sich bei unter der Rufnummer 06181 100-123 zu melden.

Meldung zu gestohlenem Audi Q5 in Rodgau-Jügesheim:

In der Marburger Straße (30er-Hausnummern) haben Autokacker am frühen Montagmorgen einen grauen Audi Q5 mit OF-Kennzeichen erlangt. Der Wagen im Wert von über 50.000 Euro stand in der Hofeinfahrt eines Einfamilienhauses. Ersten Ermittlungen zufolge waren hierbei zwei Täter am Werk, einer fuhr das Fahrzeug aus dem Hof, während sein Komplize vor der Hauseingangstür offenbar durch ein technisches Gerät (Kabel) das Funksignal des Fahrzeugschlüssels manipulierte.

Die Person mit dem Kabel war 20 bis 40 Jahre alt, 1,80 bis 1,90 Meter groß und bekleidet mit einer hellen Kapuzen-Steppjacke, einer hellen Jogginghose mit Reflektoren an den Waden sowie dunklen Schuhen. Er führte einen schwarzen Rucksack mit und trug eine schwarze Mund-Nasen-Bedeckung. Hinweise nimmt die Kripo in Offenbach unter der Rufnummer 069 8098-1234 entgegen.

Quelle: Polizei