• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Bruchköbel: Issigheimer Straße erstrahlt in neuem Glanz

07.10.2021, 11:46 Uhr in Lokales
Bruchkoebel Issigheimer Strasse fertig

BRUCHKÖBEL. Erfreuliche Nachrichten zu den aktuell vielen Straßenbaustellen in und um Bruchköbel konnte Bürgermeisterin Braun im Rahmen einer Bauausschuss-Sitzung in dieser Woche mitteilen.

Die Erneuerung der Issigheimer Straße und des dazugehörigen Brückenbauwerks ist ein gutes Stück vor Ende des geplanten Termins erfolgreich abgeschlossen worden. Seit April wurde hier die Straße und die Brücke im Einmündungsbereich zur Landstraße erneuert. Dabei wurden auch mehrere neue befestigte Stellplätze geschaffen, die den Vereinen vor Ort erhebliche Vorteile bringen werden. Auch wurde im Besonderen darauf geachtet, dass der bestehende Baumbestand soweit wie möglich erhalten werden konnten.

„Wir möchten uns bei den Vereinen bedanken, die teilweise durch die Bautätigkeiten beeinträchtigt waren. Auch den betroffenen Anwohnern, die über größere Zeiträume die Umleitungen klaglos durchgestanden haben, gilt ein Dankeschön“, führt der verantwortliche Tiefbau-Ingenieur der Stadt Bruchköbel, Frank Rollmann aus.

Um den ÖPNV zu stärken wurden zwei neue Bushaltestellen einschließlich Wartehallen und aller Einbauten zur barrierefreien Mobilität errichtet. Die Arbeiten sollen am Freitag, dem 08.10.2021 beendet werden und sind somit mind. 6 Wochen vor dem geplanten Bauende abgeschlossen. Die Baukosten belaufen sich auf über 1 Mio. Euro zuzüglich der Baunebenkosten, bestehend aus Baugrunduntersuchungen, abfalltechnischen Untersuchungen, Kampfmittelfreigaben und den Planungsleistungen.

Die Freigabe für den Verkehr aus Richtung der Landesstraße wird voraussichtlich ab dem 11.10.2021 wieder möglich sein. In der Gegenrichtung kann dies allerdings nicht erfolgen, da Hessen Mobil das Brückenbauwerk an der Landesstraße saniert und dort eine halbseitige Sperrung eingerichtet hat. Diese wird auch vermutlich noch bis Ende des Jahres bestehen bleiben müssen.

Quelle: Stadt Bruchköbel