• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Chemieunfall im Aschaffenburger Staatshafen

Topnews
10.01.2022, 10:03 Uhr in Lokales
Symbolbild Chemie

ASCHAFFENBURG. Chemieunfall in der Nacht im Aschaffenburger Staatshafen: Auf dem Betriebsgelände einer Spedition sind rund 400 Liter Lösemittel ausgelaufen. Verletzt wurde laut Polizei niemand. Ein Gabelstapler hatte beim Verladen zwei Fässer beschädigt. Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst waren mit einem Großaufgebot vor Ort. In Schutzanzügen und unter Atemschutz dichteten die Einsatzkräfte die beschädigten Fässer ab – anschließend haben sie die ausgelaufene Flüssigkeit gebunden. Der Einsatz dauerte mehr als sechs Stunden. Laut Polizei wird das bei dem Unfall ausgelaufene Lösemittel zur Herstellung von Nagellackentferner oder Kunststoff verwendet.