• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

CO2-Steuer und Bahntickets werden im neuen Jahr erhöht

Topnews
02.01.2024, 05:48 Uhr in Primaveraland
151021 Geldboerse

ASCHAFFENBURG. Mit dem Start ins neue Jahr wird wieder einiges teurer im Primaveraland. So bitten Kommunen ihre Bürger verstärkt zur Kasse. Neben höheren Spritpreisen müssen auch die Bahnpendler tiefer in die Tasche greifen. So erhöht der RMV die Ticketpreise im Schnitt um 8,2 Prozent. Die höhere CO2 Steuer fällt nicht nur beim Tanken sondern auch beim Heizen mit Öl und Gas ins Gewicht. Außerdem steigt in vielen Kommunen im Primaveraland die Steuer auf Grund und Boden.

In Heusenstamm etwa steigt der Hebesatz für die Grundsteuer B um 190 Punkte auf 950 Prozent. Babenhausen könnte es noch dicker treffen. Dort steht eine Verdopplung des Hebesatzes im Raum. In Rodenbach ist wegen der Grundsteuer-Erhöhungspläne sogar die sozialliberale Koalition im Gemeindeparlament zerbrochen. Auch in Elsenfeld oder Bessenbach müssen sich die Bewohner auf höhere Grundsteuern einstellen. Viele Kommunen haben auch an anderen Gebührenschrauben gedreht. In Rödermark etwa wird das Abwasser teurer. Die Stadt hat ausgerechnet, dass eine vierköpfige Familie mit Durchschnittsverbrauch 100 Euro mehr im Jahr auf den Tisch legen muss.

Mehr aus Primaveraland