• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Dietzenbachs Straßen sollen sicherer werden

16.03.2022, 15:55 Uhr in Lokales
Dietzenbach Luftbild Foto F

DIETZENBACH. Die Mobilität ist im Wandel. Davon spricht Bürgermeister Dr. Dieter Lang seit seinem Amtsantritt und nimmt konkret Bezug in einigen Folgen des Bürgermeister Podcast. Er wird nicht müde zu betonen, dass es Veränderungen im Straßenverkehr geben wird. „Wir stellen uns der multimodalen Mobilität und werden den Verkehrsraum sicherer und gerechter Gestalten“, erklärt der Bürgermeister.

Maßnahmen zur Geschwindigkeitsreduzierung in der Straße „Am Stadtpark“

Seit der Erschließung der Straße „Am Stadtpark“, direkt neben dem Hessentagspark, gibt es immer wieder Hinweise und Bitten aus der Nachbarschaft und politische Debatten darum, wie man die Einhaltung der dortigen 30er-Zone besser durchsetzen könnte. „Geschwindigkeitskontrollen, Gespräche und Appelle haben bislang ihre Wirkung leider nicht entfalten können“, resümiert der Bürgermeister. „Nach intensiver Überprüfung und Abwägung, auch mit der Feuerwehr, werden wir bauliche Maßnahmen entlang der kerzengeraden Straße vornehmen, um die Geschwindigkeit von dieser Verkehrsader zu nehmen“, so Lang. Gerade, weil dies ein gut frequentierter Schulweg sei und sich dort ein Seniorenzentrum befinde. Ab dem 21. März 2022 beginnen etwa zweiwöchige Bauarbeiten für insgesamt fünf Baumscheiben entlang der Straße, um die Fahrbahn zu verengen. Bei dem Parkeingang auf Höhe des Parkcafés werden die Bordsteine abgesenkt und das Pflaster im Gehwegbereich entsprechend angepasst. Damit wird ein barrierefreier Gehwegwechsel möglich. Die Abteilung Tiefbau hat die Planungen übernommen. Die Städtischen Betriebe werden sich um die Bepflanzung der Pflanzinseln kümmern.

Baumscheiben werden im Aschaffenburger Weg erweitert

Mehrere kleinere Baumscheiben werden im Aschaffenburger Weg zu vier großen Baumscheiben erweitert, um die Verkehrssicherheit des Fuß- und Radverkehrs in
dieser Anliegerstraße zu erhöhen. Es werden dabei vier neue Stadtbäume gepflanzt und die Grünfläche insgesamt vergrößert. Die Bauarbeiten beginnen Anfang April
2022 und werden bis in die Osterferien andauern. Der Erste Stadtrat René Bacher freut sich ebenfalls über die nun angegangenen Veränderungen und damit einhergehenden Verkehrsberuhigung. „Aber auch vor dem Hintergrund der Klimakrise ist es sinnvoll, diese Verkehrsberuhigung mit neuem Grün umzusetzen. Jeder weitere Baum in unserem Stadtgebiet trägt dazu bei, dass wir unsere Klimabilanz positiv verändern, gleichzeitig auch für Verschattung sorgen und neuen Lebensraum für Fauna und Flora bilden.“

Quelle: Stadt Dietzenbach